Stadt Horn - Bad Meinberg | Nachrichten

Sie sind hier: Start > Rat und Verwaltung > Nachrichten
Stadtwappen Horn-Bad Meinberg

In einem ersten Schritt wurde in den vergangenen Monaten in Zusammenarbeit mit der
Ge-Komm GmbH – Gesellschaft für kommunale Infrastruktur – aus Melle ein Wirtschaftswegekonzept-Entwurf als Diskussionsgrundlage erarbeitet. Dazu wurden sämtliche öffentlichen Wege entsprechend ihrer Bedeutung und Funktion klassifiziert:



Cornelia Müller-Hisje

Seit 2004 wird die Ruine der Falkenburg, dem ersten Herrschaftssitz der Herren zur Lippe, ausgegraben. Die Ergebnisse dieser Grabung werden am Dienstagabend, 23.05.2017, im Haus am Kurpark, Parkstr. 63 in Bad Meinberg, um 19:30 Uhr in einem virtuellen Spaziergang auf die Burg von Cornelia Müller-Hisje, die ehrenamtliche Gästeführerin beim Falkenburg-Verein ist, präsentiert. Zusätzliche Informationen über das Land und die Dynastie Lippe runden den Vortrag ab, welcher auch für Kinder und Jugendliche geeignet ist.



Foto Dr. Thomas Köhler

Am Dienstag, den 30.05.2017, referiert Herr Dr. med. Köhler, Chefarzt der Inneren Medizin im Klinikum Weser-Egge am Standort Rochus Krankenhaus Steinheim, zum Thema „Schaufensterkrankheit“ um 19:30 Uhr im Haus am Kurpark, Bad Meinberg.

Bei der sogenannten Schaufensterkrankheit handelt es sich um eine Verengung der Beinarterien. Wenn das Bein langsam abzusterben droht, wird auch gelegentlich der Begriff Raucherbein verwendet. Was steckt hinter dieser Erkrankung? Wie kann sie mit einfachen Mitteln diagnostiziert werden und wie kann die Durchblutung in den Beinen wieder gefördert werden? Diese und weitere Fragen werden von Herrn Dr. Köhler beatwortet.



Wappen NRW

Die vorläufigen Ergebnisse der Landtagswahl in Horn-Bad Meinberg können Sie über folgenden Link abrufen:

http://wahl.krz.de/LW2017/05766032/html5/index.html



15.05.2017

Freibadöffnung »


Foto Freibad Eggebad 3

Das Eggebad öffnet seine Pforten

Aufgrund der guten Wetterlage wird das Eggebad ab Dienstag, dem 16. Mai geöffnet.



Baustellenschild

Die Stadt Horn-Bad Meinberg wird ab Anfang der 20. KW die Brücke über den Einkenbach im Stadtteil Leopoldstal erneuern. In diesem Zusammenhang wird die Straße „Auf dem Damme“ im Bereich der Brücke für alle Verkehrsteilnehmer voll gesperrt.



Baustellenschild

Die Stadt Horn-Bad Meinberg wird ab Anfang der 20. KW Umbaumaßnahmen an der Bushaltestelle „Räker“ an der K 92 Meinberg Straße im Stadtteil Fissenknick durchführen.

Der Haltestellenstandort in Fahrtrichtung Detmold wird in diesem Zusammenhang im Hinblick auf die Barrierefreiheit modernisiert. Im gleichen Zuge wird dort eine Querungshilfe als Mittelinsel eingebaut, um einerseits das Queren für Fußgänger zu vereinfachen und gleichzeitig die Geschwindigkeit des in den Ort einfahrenden Verkehrs zu reduzieren.



v.l.n.r.: Jörg Flintrop, Stefan Rother, Dieter Ristein

Das „SR Ingenieurbüro OWL“ des Horn-Bad Meinbergers Dieter Ristein spendete eine Bank für die Außenanlagen am Burgwall.
Im vergangenen Jahr wurden zwei Bänke am Burgwall entwendet. Dieter Ristein erfuhr von der Stadt Horn-Bad Meinberg von dem Vorgang und sagte kurzerhand zu, eine Bank zu spenden.
"Durch Ihr Engagement braucht der durch den Diebstahl entstandene Schaden nicht aus dem städtischen Haushalt finanziert werden", bedankte sich Bürgermeister Stefan Rother bei Dieter Ristein. "Vielleicht regt Ihr Handeln ja andere an Gleiches zu tun", ergänzte Rother. Jörg Flintrop vom Fachbereich Stadtentwicklung, Bauen und Liegenschaften verbindet mit dieser nochmaligen Öffentlichkeitsaktion die Hoffnung, dass es Hinweise aus der Bevölkerung auf die entwendeten Bänke gibt.



Stadtwappen Horn-Bad Meinberg

Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Liegenschaften des Rates der Stadt Horn-Bad Meinberg hat in seiner Sitzung vom 03.04.2017 beschlossen, mit den vorliegenden Entwürfen der Planunterlagen die öffentliche Auslegung und die Behördenbeteiligung durchzuführen.

Gem. § 3 Abs. 2 BauGB wird hiermit öffentlich bekannt gemacht, dass der Entwurf des Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes mit der Begründung sowie die folgenden bereits vorliegenden wesentlichen umweltbezogenen Informationen:

  • § Umweltbericht als Bestandteil der Begründung, der die durchgeführte Umweltprüfung und die voraussichtlichen Umweltauswirkungen des Bebauungsplanes beschreibt und bewertet. Dabei werden sämtliche Schutzgüter (Mensch, Pflanzen, Tiere, biologische Vielfalt, Boden, Wasser, Klima, Landschafts-/ Ortsbild, Kultur- und Sachgüter und ihre Wechselwirkung) behandelt.
  • § Artenschutzrechtlichen Fachbeitrag mit Aus­sagen zu planungsrelevanten Arten (Vögel, Säugetiere), betrifft insbesondere das Schutzgut Tiere
  • § Lärmschutzgutachten (Untersuchung der Lärmbelastung durch den ansässigen Gastronomiebetrieb und seine geplante Erweiterung), betrifft insbesondere das Schutzgut Mensch
  • § Zwei Umweltbezogene Stellungnahmen von der Öffentlichkeit in Bezug auf die Lärmbelastung


Stadtwappen Horn-Bad Meinberg

zu a)

Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Liegenschaften des Rates der Stadt Horn-Bad Meinberg hat in seiner Sitzung vom 05.06.2013 die Aufstellung des Bebauungs­planes M 29 „Detmolder Straße / Am Waldstadion“ beschlossen.

Für das Betriebsgelände der Staatlich Bad Meinberger Mineralbrunnen GmbH & Co. KG nördlich der Detmolder Straße und westlich der Straße Am Waldstadion sowie der vorgesehenen Erweiterungsflächen wird die Aufstellung des Bebauungsplan M 29 „Detmolder Straße/ Am Waldstadion“ beschlossen. Ziel des Planverfahrens ist die Festsetzung eines Gewerbegebietes.



Stadtwappen Horn-Bad Meinberg

zu a)

Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Liegenschaften des Rates der Stadt Horn-Bad Meinberg hat in seiner Sitzung am 03.04.2017 die Aufstellung der 4. Änderung des Flächennutzungsplanes und die Aufstellung des Bebau­ungsplanes M 30 „Nahversorgungsmarkt an der Brunnen­straße“ beschlossen.

Für das Gebiet östlich der Brunnenstraße und nördlich der Detmolder Straße im Stt. Bad Meinberg wird die Aufstellung der 4. Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Horn-Bad Meinberg beschlossen. Ziel des Planverfahrens ist die Vergrößerung des bisher dargestellten Sonder­gebietes „Handel“.

 



Stadtwappen Horn-Bad Meinberg

Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Liegenschaften des Rates der Stadt Horn-Bad Meinberg hat in seiner Sitzung vom 03.04.2017 beschlossen, mit den vorliegenden Entwürfen der Planunterlagen die öffentliche Auslegung und die Behördenbeteiligung durchzuführen.

Gem. § 3 Abs. 2 BauGB wird hiermit öffentlich bekannt gemacht, dass der Entwurf des Bebauungsplanes mit der Begründung sowie die folgenden bereits vorliegenden wesentlichen umweltbezogenen Informationen:

  • § Umweltbericht als Bestandteil der Begründung, der die durchgeführte Umweltprüfung und die voraussichtlichen Umweltauswirkungen des Bebauungsplanes beschreibt und bewertet. Dabei werden sämtliche Schutzgüter (Mensch, Pflanzen, Tiere, biologische Vielfalt, Boden, Wasser, Klima, Landschafts-/ Ortsbild, Kultur- und Sachgüter und ihre Wechselwirkung) behandelt.
  • § Artenschutzrechtlichen Fachbeitrag mit Aus­sagen zu planungsrelevanten Arten (Vögel, Säugetiere), betrifft insbesondere das Schutzgut Tiere
  • § Lärmschutzgutachten (Untersuchung der Lärmbelastung durch den geplanten Südring), betrifft insbesondere das Schutzgut Mensch
  • § Drei Umweltbezogene Stellungnahmen von der Öffentlichkeit in Bezug auf die Lärmbelastung und das Schutzgut Mensch
  • § Zwei Umweltbezogene Stellungnahmen vom Kreis Lippe und der Landwirtschaftskammer in Bezug auf die Schutzgüter Pflanzen, Tiere, biologische Vielfalt, Boden und Wasser,


BMUB_NKI_gefoer_Web_300dpi_de_quer

Ende Mai 2017 beginnt der 5. Bauabschnitt der Sekundarschule im Schulzentrum Horn. Im Hauptschulgebäude werden weitere drei Klassenräume für die Sekundarschule hergerichtet.

Dabei erhalten die Räume auch eine moderne, Energie sparende LED-Beleuchtung. Hierfür erhält die Stadt eine Förderung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative.



Kunstausstellung Mängelexemplare

Vom 27.04. bis 29.05.2017 stellt die inklusive Künstlergemeinschaft „Die Hummel“ e.V. Exponate zum Thema "Mängelexemplare" in der Rathausgalerie aus.

 

Alle wichtigen Informationen dazu findet Sie im Flyer von "Die Hummel".



Stadtradeln Kreis Lippe 2017

Seit 2008 treten deutschlandweit KommunalpolitikerInnen und BürgerInnen für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Horn-Bad Meinberg ist vom 21.05. bis 10.06.2017 in Kooperation mit dem Kreis Lippe mit von der Partie. In diesem Zeitraum können Mitglieder des Kommunalparlaments sowie alle BürgerInnen und alle Personen, die in Horn-Bad Meinberg arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen bei der Kampagne STADTRADELN des Klima- Bündnis mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln. Anmelden können sich Interessierte schon jetzt unter https://www.stadtradeln.de/index.php?&id=2959.



 

LOGO KIP Immobilien

Logo Jung kauft Alt

Haushalt

Wetter

Kreisblatt Lippe