Stadt Horn - Bad Meinberg | Standortmarketing

Sie sind hier: Start > Wirtschaft > Standortmarketing

Standortmarketing

Die kommunale Wirtschaftsförderung bedeutet für eine Kommune die Übernahme einer wichtigen Rolle für die Standortentwicklung einer kleinen Mittelstadt mit unter 50.000 Einwohnern. Dieser Herausforderung stellt sich Bürgermeister Stefan Rother im Team mit dem Verwaltungsvorstand. Das operative Geschäft in der Wirtschaftsförderung wird von Rüdiger Krentz durchgeführt, ebenso das Projekt-& Standortmanagement des IndustrieParks Lippe. Die Wirtschaftsförderung ist als Stabsstelle direkt an den Bürgermeister angegliedert und bildet das Netzwerk zwischen Bestandsunternehmen und Investoren.

Die Dienstleistungsangebote unserer Verwaltung beinhalten die wichtigsten Handlungsfelder wie Service und Kundenorientierung, Unterstützungsleistungen, Netzwerkmanagement und Unternehmensförderung. Die Erwartungshaltung von Bestandsunternehmen und Investoren an das Standortmarketing sind hoch – zu Recht. Das heißt für uns, immer wieder im Netzwerk wichtige Themen ansprechen, Alleinstellungsmerkmale hervorheben oder auch Defizite in Angriff zu nehmen, Partner zu suchen und für die Standortentwicklung zu gewinnen. Die bessere Einbindung der Bedürfnisse unserer Kunden bei deren Erarbeitung ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Abgestimmte marktfähige Dienstleistungsangebote, konsequente Kundenorientierung und Kundenbeziehungsmanagement und ein Standortmarketing, dass die echten Wettbewerbsvorteile unserer Stadt kommuniziert, sind für uns das zielführende Ergebnis.

Ein Beispiel für die kurzen Wege der Kommunikation ist die eingerichtete Service-Hotline für den IndustriePark Lippe, die jetzt auch für alle Fragen der Wirtschaftsförderung freigeschaltet ist. Unter 05234-201 444 steht Ihnen ein kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!