Stadt Horn - Bad Meinberg | Nachrichten

Sie sind hier: Start > Rat und Verwaltung > Nachrichten

05.09.2019

Frische Ideen für Sturhann & Co.: Sommerakademie im Bad Meinberger KlimaQuartier „Am Südhang“

student summer school_Horn-Bad Meinberg 2019_final

KURKULTURKUR - so lautet das Thema der Sommerakademie, die die TH OWL im Zeitraum vom 15.09.19 bis 21.09.19 im Sanierungsgebiet „KlimaQuartier Am Südhang“ in Bad Meinberg durchführt.

Nicht ausgelastete Beherbergungsbetriebe und ein erheblicher Sanierungsbedarf an vielen Gebäuden im Quartier haben Spuren hinterlassen: nach dem Ende der Boom-Phase des Kurwesens in der Vergangenheit kam es zu etlichen Leerständen teilweiser großer, ehemals lukrativer und attraktiver Hotels und Pensionen in sehr guter Lage im Herzen Bad Meinbergs.

Den teilweise bereits seit mehreren Jahrzehnten bestehenden Missständen im Kurort soll nun mit einer Aktion entgegengewirkt werden, bei der die zahlreichen Leerstandsgebäude stärker in den Fokus gerückt werden. Studierende aus verschiedenen Nationen (darunter Portugal, Belgien, Serbien, Pakistan, Dänemark und den Niederlanden) kommen auf Einladung der TH OWL zu einer Summerschool nach Bad Meinberg, um gemeinsam in einer intensiven Workshop-Woche an frischen Ideen und Konzepten für die Gebäude im Quartier zu arbeiten. Wie kann ein zeitgemäßer Kurort aussehen? Was kann mit den verlassenen Hotels, wie etwa dem Sturhann in der Parkstraße geschehen? Wie kann der Ort attraktiver gestaltet werden? Dies sind nur einige der Fragen, mit denen sich die Studierenden aus den Bereichen der Architektur, Innenarchitektur, Stadtplanung, Kunst und Tourismus befassen werden.

Die Studierenden werden dabei selbst vor Ort in einer von Leerstand betroffenen, ehemaligen Pension wohnen und dort auch arbeiten. Das Gebäude diente zuletzt für die Unterbringung von Flüchtlingen und steht nun seit geraumer Zeit erneut leer. Ein idealer Ort also für die Studierenden, sich in die Situation vor Ort einzufühlen.

Mit der Schaffung bedarfsgerechter Immobilien für altersgerechtes Wohnen, Einzelhandel, Beherbergung und Dienstleistungen und einer Revitalisierung des Quartiers soll den Zielen der Zukunft näher gekommen werden, ein lebendiges Quartier zu gestalten, das attraktiv für seine Bewohner, Gewerbetreibende und Investoren ist und welches positiv auf das gesamte Stadtbild ausstrahlen kann. Hieran arbeitet das Sanierungsmanagement für das KlimaQuartier im Auftrag der Stadt Horn-Bad Meinberg bereits seit Dezember 2016. Mit dem Arbeitsschwerpunkt auf der energetischen Quartierssanierung, konnten dabei bisher bereits CO2-Einsparungen in Höhe von 248 Tonnen, sowie ein erhebliches Investitionsvolumen von rund 5,5 Millionen Euro im Quartier erreicht werden. Neben der allgemeinen Beratung zu allen Themen rund um die energetische Gebäudesanierung, der Motivation und der Unterstützung von Gebäudeeigentümern im Quartier, kann durch die Kooperation mit der TH OWL nun auch die Behebung der Leerstandsgebäude noch stärker fokussiert werden.

Weitere Informationen zum KlimaQuartier und zu der Aktion erhalten Sie beim Sanierungsmanagement unter der Telefonnummer 05231 709 46 63 – 30, per Email unter info@klima-suedhang.de oder regelmäßig über die Homepage unter www.klima-suedhang.de

 

LOGO KIP Immobilien

Logo Jung kauft Alt

Sanierungsgebiet

Haushalt

Wetter

Kreisblatt Lippe