Stadt Horn - Bad Meinberg | Nachrichten

Sie sind hier: Start > Rat und Verwaltung > Nachrichten

>>>   Hygienemaßnahmen zum Coronavirus   <<<

 

 

01.07.2022

Horn-Bad Meinberger Kultursommer mit wunderbarem Programm

Kultursommer2022 (© Manfred Hütte)
© Manfred Hütte

Im Horn-Bad Meinberger Kultursommer werden drei Kunst- und Kulturthemen zusammengefasst. Auftakt ist die Lange Kulturnacht 2022 am Freitag, 1. Juli 2022 ab 19 Uhr. Weiter geht es einen Tag später an der Burg in Horn. Hier treffen sich bis zum 30. Juli 2022 etwa 30 Künstlerinnen und Künstler zu „Kunst am Wall (KAW)“. An der Burgmauer gibt es das musikalische Begleitprogramm. Es nennt sich „Musik an der Mauer (MAM)“ und bietet umsonst und draußen an jedem Freitag und Samstag im Juli (2. bis 30. Juli 2022) sogenannte Picknickkonzerte auf der kleinen Bühne an der Burgmauer.

Das umfangreiche Programm aus Kunst und Kultur wurde organisiert vom Verein „In Horn Gemeinsam“, unterstützt von der Stadt Horn-Bad Meinberg, präsentiert von der Westnetz AG und mitfinanziert von Sponsoren aus Horn-Bad Meinberg und Umgebung. Maria Kemker ist Kommunalmanagerin bei der Westenergie AG und sagt: „Auch wir von der Westenergie freuen uns, dass die Kultur in der Stadt Horn-Bad Meinberg und im gesamten Kreis Lippe nun endlich wiederauflebt. Deswegen sind wir als Partner der Region besonders stolz den Bürger- und Kulturverein „In Horn Gemeinsam“ und seinen Partnern bei der Ausrichtung des Horn-Bad Meinberger Kultursommers erneut unterstützen zu können.“ Horn-Bad Meinbergs Bürgermeister Heinz-Dieter Krüger ergänzt: „Der Kultursommer ist ein wunderbares Angebot für Horn-Bad Meinberg, das wir als Stadt natürlich sehr gerne unterstützen. Ich lade alle Bürgerinnen und Bürger ein, diese tolle künstlerische Vielfalt in den kommenden Wochen zu genießen.“

Lange Kulturnacht

Der furiose Start

Die Lange Kulturnacht (LKN) in Horn ist fast Legende. Sie zu beschreiben fällt schwer, denn sie ist vielseitig, lebendig, schnell und zuweilen spektakulär. 2019 gab es in der Mittelstraße die letzte Auflage, 2020 und 2021 fand sie nur digital statt, 2022 dann der Neustart mit Schwung: Ein neues Team, neue Künstler, neue Partner – die LKN verspricht nicht mehr als „Erwarten Sie Unerwartetes“. In diesem Jahr stehen die Kinder im Mittelpunkt, wenn der Bürgermeister Heinz-Dieter Krüger die Ausstellung „Kinder malen für den Frieden“ am Marktplatz eröffnet.

Gleich danach wird der Engagementpreis der Stadt verliehen und das Programm auf den beiden Bühnen auf dem Marktplatz und gegenüber der Volksbank beginnt. Es treten auf der großen Marktbühne auf: 19:30 Uhr Phil Solo, 20:30 Uhr Dieter Kropp und Mickey Meinert, 21:30 Uhr Red Cadillac Band und 23:00 Uhr nice-record DJ-Team. Die Bühne neben der Volksbank wird von Verein KulturBad Meinberg bestückt – hier spielen Loopahead (19:30 Uhr) und Pete Alderton (21:00 Uhr).

Links und rechts des Marktplatzes ist die vielleicht größte Freiluftgalerie Horn-Bad Meinbergs zu bewundern. Nach dem Motto „Jeder Mensch ist ein Künstler“ haben die Horn-Bad Meinberger Kindergartenkinder Bilder für den Frieden gemalt. Die Idee zu dem Kunstprojekt stammt von Bianca Kompalla. Auf Wäscheleinen sind die Friedensbilder zu sehen. Vor dem Ladenlokal „Pianoforte“ von Bernhard Bentler gibt es wie 2018 einen netten Anlaufpunkt mit Wein, Bier, kleinen Speisen und vor allem viel Livemusik am Piano (Bernhard Bentler) und an der Gitarre (Dominik Biermann).

Im oberen Bereich der Mittelstraße stellen sich die Holzhauser Vereine und ihr Projekt „Ku(ltu)rpark“ vor. Daneben gibt es viel Programm für Kinder mit einem Angebot des Kinderschutzbundes, HBM chribal, dem Riesen-Seifenblasenkünstler Marco Frezzato vor dem Bürgerbüro der CDU am Markt. Am SPD-Bürgertreff zeigt sich der Förderverein der Grundschule Horn, nebenan serviert die SPD Cocktails. Am Stadthaus laden der Integrationsbeirat, der Senioren- und Behindertenbeirat, die Caritas und der Arbeitskreis gegen Nazis zu Aktionen ein.

Sportsnight des TV

Nur ein paar Schritte sind es vom Marktplatz mit Bühne und Gastronomie (Schlobeit, Meier, Hermannshof) zur neuen Calisthenicsanlage am Eulenturm. Der TV Horn-Bad Meinberg wird das Angebot der Kulturnacht mit der TV-Sportnacht ergänzen. „Wir haben ein breites Programm für den Abend aufgestellt“, freut sich Christian Klute, Vorsitzender Vereinsmanagement, „so zeigen wir beispielsweise Fit4Drums für fast jede Altersstufe, leiten auf der Calisthenics-Anlage für alle Interessierten Angebote an und nehmen fast über die gesamte Zeit das KiBaz,
das Kinder-Bewegungsabzeichen, ab.“

Trommeln und Theater

Nach dem sportlichen Abstecher geht es künstlerisch weiter. Elke Wurster aus Hiddesen zeigt im Büro der Concordia-Versicherung Detlef Kettig Beispiele ihres künstlerischen Schaffens. Im Hinterhof des Blumenhauses Bornemeyer erwartet die Gäste eine „Sommernacht im kleinen Paradies“. Dann folgt der FTT, der Frauen-Trommel-Treff aus Steinheim. Seit 2009 existiert der Frauentrommeltreff unter der Leitung von Jupp Thiemann. Die zehn Frauen treffen sich einmal wöchentlich zum Proben und freuen sich riesig auf ihren Auftritt zur LKN. Derzeit wird fleißig geprobt, damit die Gäste Spaß am Zuhören haben.

Daneben dann ein Stand von Lipperando mit Horn-Bad Meinberg- und Lippe-Motiven. Zwischendurch gibt es Straßentheater: Das "Trio Blitzeblank" und die Gruppe „ART at WORK" ziehen durch die Stadt. Die Horner Künstlerin Steffi Schulte überrascht mit einer Red-Nose-Aktion und spielt auf der Zungentrommel. Nicht zu übersehen ist die Freilichtbühne Bellenberg. Kleine und große Schauspieler aus dem Familienmusical „Madagascar“ ziehen durch die Mittelstraße und zeigen den „Madagascar-Move“. In der unteren Mittelstraße ist es der Türkisch-Islamische Kulturverein Horn, der mit Feinkost und Kultur verwöhnt und unterhält.

Kunst am Wall

Räume betonen die Kunst

Wieder werden die Burganlagen zum Treffpunkt für Künstlerinnen und Künstler aus der Region für Freiluftausstellungen. Zum ersten Mal wird in diesem Jahr der Treppenaufgang der Horner Burg zur Galerie. Ein imposanter Treppenaufgang (von 1248) in der Höhe von 13 Meter steht der Kunst zur Verfügung. Möglich macht dies der Heimatverein Horn mit der Vorsitzenden Anne Oelers-Albertin. So eröffnen sich neue Räume für die Kunst
und neue Perspektiven unter der Organisation von Marika Cleve-Bartol, Marion Betke und Sabine Beine.

Eröffnung mit den Künstlerinnen und Künstlern und Gästen ist am Samstag, 2. Juli 2022 um 18:30 Uhr, am Burgwall an der Bühne. Der Kettensägenkünstler Sven Christiansen gestaltet vor Ort eine Skulptur eines 1,50 Meter großen Fisches, der seinen Platz am Burgwall, an der Wiembecke finden soll. Gegen 19:30 Uhr geht es dann mit Phil Solo weiter (Musik an der Mauer).

Vom 2. bis 30. Juli 2022 haben sich für die Galerie im Treppenaufgang der Burg eine Reihe Künstlerinnen und Künstler angemeldet. Die Galerie kann zu den Öffnungszeiten des Burgmuseums, sowie zu den Zeiten der abendlichen Musikveranstaltungen an den Wochenenden, besucht werden. In der Galerie finden sich Exponate folgender Künstler*innen:

Wiebke de Jong Posthumus/Malerei, Regina Karlikowski/Acryl-Malerei, Erika Kohls/Installation-Abstrakte Malerei, Sabine Beine/Filzkunst, Elisabeth Jux-Hiltrop/gegenstandslose Malerei, Siegfried Schlack/Naturalistische Malerei, Helmut Schmidt/Skulpturen-Malerei, Maria Krautheim/Aquarelle-Malerei, Jürgen Hornung/Fotografie, Roland Knirr/Alte Künstler, Marika Cleve-Bartol/Papier-Installationen, Mira Schwarze/Acrylmalerei-Malerei, Petra Stöppel/Malerei-Zeichnungen, Heidi Heiser/Porzellan-Abstrakt-Portrait-Floral und Emily Ahrweiler/Malerei-Zeichnungen. Die Freiluftausstellungen am Burgwall werden durch Klaus-Peter Stock/Installation, Kunst-Team FREISTIL/Installation, Sabine Beine/Installation, Marion Betke/Installation, SOE, Caritas/Kunstprojekt-Gartenbank, HBM chribal, christlich global/Kunstprojekt-Gartenbank, Ev. Jugend Horn-Bad Meinberg, Haus der Jugend/Kunstprojekt-Gartenbank, Petra Oberlag, Haus der Jugend/Installation, Künstlergemeinschaft Lippe “Die Hummel“ e.V./Installation, Kunst-Atelier am Heutor, Sabine Lange und Andrea Lange-Weihs/Skulpturen, Isolde Merker/Installationen, Elisabeth Jux-Hiltrup/Lack-Malerei sowie Marika Cleve-Bartol, Marion Betke und Sabine Beine/Gemeinschafts-Installationen gestaltet.

Musik an der Mauer

Chillen und genießen

Neun Mal lohnt es sich mit Picknickdecke oder Klappstuhl und Freunden gen Burg zu ziehen. Getränke und kleine Snacks bringt man sich mit. So wird der Abend mit Kunst und Kultur zum Genuss. Jeweils ab 19:30 Uhr gibt es „umsonst und draußen“ Livemusik an der Burgmauer. Die Reihe wurde möglich durch die Partner Vereine „KulturBad Meinberg“, Heimatverein Horn und nice-records.

Hier das Programm:

DatumPartnerGruppe
02. Juli 2022
Phil Solo
08. Juli 2022 IHG White Coffee
09. Juli 2022 Nice Records Ines Mittelgöker
15. Juli 2022 HV Horn Friedo Petig & Gitarrist
16. Juli 2022 HV Horn Yvonne Sperling
22. Juli 2022 KulturBad Meinberg Jürgen Hornung & Band
23. Juli 2022 KulturBad Meinberg Carlini, Dodo Leo und Martin
29. Juli 2022 IHG Uwe Banton & The evolution band (Reggae)
30. Juli 2022 IHG Nis Jesse & Band 

Bei Regenwetter können die Konzerte dank der Burgevent UG im Kaminkeller der Burg stattfinden.

Sponsoren und Unterstützer:

Stadt Horn-Bad Meinberg, Westenergie, Autohaus Stricker, Sparkasse Paderborn- Detmold, Eggehaus, Volksbank Detmold, Koch (Maler und Maurer), B+T, Fischers Boxenstopp, Concordia Versicherungen Detlef Kettig, Burgevent UG, Nice Records und der Kurier-Verlag.

Organisation

Verein „In Horn Gemeinsam“
Vorsitzender Friedrich-Wilhelm Runte
Kampstraße 10 – 32805 Horn-Bad Meinberg – Tel. 05234-2028-10 – info@kurier-verlag.de

Autor/in: Pressestelle Stadt Horn-Bad Meinberg, Sebastian Vogt

 Corona - Informationen

LOGO KIP Immobilien

Logo Jung kauft Alt

Haushalt

Wetter

Kreisblatt Lippe