Stadt Horn - Bad Meinberg | Nachrichten

Sie sind hier: Start > Rat und Verwaltung > Nachrichten

>>>   Hygienemaßnahmen zum Coronavirus   <<<

 

 

13.09.2022

Junge Menschen sollen mitbestimmen - Horn-Bad Meinberg gründet Jugendbeirat

Patricia Neustädter und Annika Kiene vom Allgemeinen Sozialdienst der Stadt laden die Jugendlichen zur Informationsveranstaltung am 19. September und zur Mitarbeit im Jugendbeirat ein.

Was soll für Jugendliche in Horn-Bad Meinberg gemacht werden? Um den jungen Leuten eine Stimme zur Mitbestimmung zu geben, gründet die Stadt auf Beschluss des Rates einen Jugendbeirat. Über diesen sollen die Jugendlichen direkt in politische Entscheidungen einbezogen werden. Eine erste Informationsveranstaltung hierzu findet am Montag, 19. September um 17 Uhr auf dem Rathaussaal im Rathaus in Horn statt.

Der Jugendbeirat soll aus 7 bis 12 Personen im Alter von 13 bis 20 Jahren bestehen. Er wird zum Ende des Jahres zum ersten Mal für eine Amtszeit von zwei Jahren gewählt. Wahlberechtigt sind alle Jugendlichen in Horn-Bad Meinberg zwischen 13 und 20 Jahren.

Auf der Informationsveranstaltung werden die Möglichkeiten des Jugendbeirates erklärt. Auch das Bewerbungsverfahren wird gemeinsam besprochen. Mitglieder aus dem Rat stehen für Fragen zur politischen Arbeit zur Verfügung.

Interessierte Jugendliche haben die Möglichkeit, über ein Vorkomitee die Bildung des Jugendbeirates zu begleiten.

Die Bewerbung wird vom 30. September bis zum 28. Oktober möglich sein. Im Anschluss werden Plakate erstellt und die Wahllisten und Stimmzettel vorbereitet.

Die Wahlen selbst sollen vom 28. bis zum 30. November durchgeführt werden. Wahlurnen werden in den weiterführenden Schulen und im Haus der Jugend aufgestellt.

Am 01. Dezember werden die Stimmen ausgezählt und die Ergebnisse bekanntgeben.

Anschließend haben die Jugendlich die Möglichkeit, mit der Stadtpolitik ins Gespräch zu kommen und mitzuwirken, um Horn-Bad Meinberg kinder- und jugendfreundlicher zu machen.

Dazu entsendet der Jugendbeirat Mitglieder in den Ausschuss für Schule und Sport und den Ausschuss für Familie, Soziales und Teilhaben. Damit können die jungen Menschen direkt über die Entscheidung in beiden Ausschüssen mitreden.

Zusätzlich erhält der Jugendbeirat ein eigenes jährliches Budget, mit dem er beispielweise Veranstaltungen durchführen oder Projekte fördern kann. Die Verwaltung unterstützt die Arbeit des Jugendbeirates und stellt Räumlichkeiten für die Treffen zur Verfügung.

Autor/in: Pressestelle Stadt Horn-Bad Meinberg, Sebastian Vogt

 Corona - Informationen

LOGO KIP Immobilien

Logo Jung kauft Alt

Haushalt

Wetter

Kreisblatt Lippe