Horn-Bad Meinberg organisiert Gedenkveranstaltung für getöteten Thorsten D.

Autor/in: Pressestelle Stadt Horn-Bad Meinberg, Sebastian Vogt

Am Mittwoch, 08. November organisiert die Stadt Horn-Bad Meinberg als Vertretung der Stadtgesellschaft eine Gedenkfeier für ihren getöteten Mitbürger Thorsten D. Die Veranstaltung findet um 17 Uhr in der Burgscheune Horn (Burgstraße 7, 32805 Horn-Bad Meinberg) statt.

Der 47-Jährige wurde in der vergangen Woche Opfer eines Gewaltverbrechens im Stadtteil Horn. Drei tatverdächtige Jugendliche sitzen in Untersuchungshaft.

Der Vorfall hat in der gesamten Stadt tiefe Betroffenheit ausgelöst. Bereits am Freitag, 27. Oktober hatten der Horn-Bad Meinberger Arbeitskreis gegen Nazis e.V. und die evangelische Kirchengemeinde vor Ort eine Mahnwache mit rund 200 Teilnehmenden veranstaltet.

Die Stadt Horn-Bad Meinberg organisiert die öffentliche Gedenkfeier mit weiteren Partnerinnen und Partnern, um der Trauer in der Stadt Raum zu geben und dem verstorbenen Mitbürger zu gedenken. Sie soll auch Ort sein, an dem Menschen Trost und Unterstützung finden können. Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, als Zeichen des Zusammenhaltes der Stadtgemeinschaft teilzunehmen.