Stadt Horn - Bad Meinberg | Nachrichten

Sie sind hier: Start > Marktplatz > Nachrichten

>>>   Hygienemaßnahmen zum Coronavirus   <<<

 

 

Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 204 bestätigte Coronafälle – damit sind 16 weitere Infektionen bekannt. 13 Personen sind wieder genesen, eine Person ist verstorben. Seit dem 6. März wurden bisher insgesamt 2999 Abstriche von mobilen Teams und im Diagnostikzentrum genommen.



Stadtwappen Horn-Bad Meinberg
  • Ab Mittwoch, 18.03.2020, sind die Annahmestellen für Abfall bei der ABG und der AGA bis auf weiteres geschlossen

  • Ab Donnertag, 19.03.2020, stellt die AGA die Sperrmüllabholung (Elektrogroßgeräte) bis auf weiteres ein.


Logo Bundesministerium Umwelt - Klimaschutz

Seit dem Frühjahr 2018 läuft eine umfassende Modernisierung der Grundschule Horn. Mit Mitteln aus dem Kommunalinvestitionsförderungsgesetz und aus „Gute Schule 2020“ werden u.a. Fenster erneuert und Räume modernisiert. In diesem Zuge erhält das Gebäude auch eine moderne, Energie sparende LED-Beleuchtung. Als 1. Bauabschnitt wurden die Bewegungs- und Aufenthaltsflächen (Flur, Foyer, Eingangshalle) und das Lehrerzimmer mit LED-Leuchten ausgestattet.

Hierfür hat die Stadt eine Förderung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative erhalten.



Logo Bundesministerium Umwelt - Klimaschutz

Im Frühjahr 2018 begann der 6. Bauabschnitt der Sekundarschule im Schulzentrum Horn. Im Hauptschulgebäude wurden weitere drei Klassenräume für die Sekundarschule hergerichtet. Die Räume erhielten auch eine moderne, Energie sparende LED-Beleuchtung.

Hierfür hat die Stadt eine Förderung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative erhalten.



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Presseinformation - 198/03/2020

Wirtschaftsminister Pinkwart und Minister der Finanzen Lienen-kämper stocken das Bundesprogramm auf / Gesamthilfe kommt nahezu jedem zweiten Arbeitsplatz zugute


Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie und das Ministerium der Finanzen teilen mit:



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

In Horn-Bad Meinberg gibt es insgesamt 20 bestätigte Coronafälle (23.03.2020) – damit sind leider weitere Infektionen festzustellen.



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner,

 

mich erreichen in den letzten Tagen vermehrt Anfragen, wie die Stadtverwaltung in Zeiten des Coronavirus handelt und welche Maßnahmen ergriffen werden, um das Ausmaß des Erregers gering zu halten. Deshalb lassen Sie mich Ihnen einige Information zur Arbeit der Stadtverwaltung geben:



Wappen NRW

Die Landesregierung hat ein weitreichendes Kontaktverbot für Nordrhein-Westfalen per Rechtsverordnung erlassen, das ab Montag (23. März 2020) in Kraft tritt. Demnach werden Zusammenkünfte und Ansammlungen in der Öffentlichkeit von mehr als zwei Personen untersagt.

Verordnung des Landes Nordrhein-Westfalen zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (CoronaSchVO)



Stadtwappen Horn-Bad Meinberg

Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Liegenschaften des Rates der Stadt Horn-Bad Meinberg hat in seiner Sitzung vom 29.01.2020 die 5. Änderung des Flächennutzungsplanes und die Aufstellung des Bebauungsplanes H 15 „Fachmarktzentrum Kampstraße-Süd“ beschlossen.

Zudem wurde beschlossen, dass mit den Vorentwürfen der Planunterlagen die Frühzeitige Öffentlichkeits-und Behördenbeteiligung durchgeführt werden sollen.



Liebe Bürgerinnen und Bürgerinnen

Gemäß der Anweisungen des Krisenstabes und dem Gebot zur Vermeidung von Kontakten und somit zur Verlangsamung der Corona-Pandemie bleibt das Büro der Stadtteilmoderatoren Marc Wübbenhorst und Thorsten Försterling in Horn vorläufig geschlossen.

Sämtliche Außenaktivitäten und Zusammenkünfte sind bis auf weiteres eingestellt.

Sie erreichen Herrn Wübbenhorst telefonisch unter der Nummer 01727975724 oder per Mail marc.wuebbenhorst@alberts-architekten.de

Für die Anträge aus D_4 Verfügungsfonds stehen wir Ihnen gerne per Telefon und Mai oder Videochats zur Verfügung.

Mit freundlichem Gruß, bleiben Sie gesund!

Marc Wübbenhorst



Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 112 bestätigte Coronafälle – damit sind fünf weitere Infektionen bekannt. Aktuell sind damit 111 Personen infiziert.

Das Jobcenter Lippe hat den Service für Unternehmen aus den Branchen der kritischen Infrastruktur verstärkt. Der Arbeitgeberservice des Jobcenters berät und bietet Hilfe an, damit die Unternehmen den Personalbedarf decken können. Auch mit Hilfe einer Online-Stellenbörse sollen die Unternehmen passende Arbeitnehmer finden.



Corona Wirtschaft

die Corona-Krise trifft fast alle Branchen, auch die Unternehmerinnen und Unternehmer in Horn-Bad Meinberg bleiben von den Auswirkungen nicht verschont.

Die Stadt Horn-Bad Meinberg informiert über das Maßnahmenpaket der Landesregierung für Unternehmen:

Link zur Seite des Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen: https://www.wirtschaft.nrw/coronavirus-informationen-ansprechpartner



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Sehr geehrte Teilnehmende des Bürgerdialogs sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

aufgrund der akuten Corona Pandemiesituaiton werden vorerst alle Gruppenaktivitäten und öffentlichen Großveranstaltungen durch den Ministererlass vom 15., 16. Und 17.03.2020 bis auf weiteres, zunächst bis zum 19.04.2020, untersagt.

Der begonnene, partizipative Prozess des Bürgerdialogs hat bereits erste Früchte getragen, hierzu finden Sie auf der Website der Stadt Horn-Bad Meinberg unter den Button „Bürgerdialog“ aktuelle Informationen.



 Corona - Informationen

LOGO KIP Immobilien

Logo Jung kauft Alt

Haushalt

Wetter

Kreisblatt Lippe