Stadt Horn - Bad Meinberg | Nachrichten

Sie sind hier: Start > Rat und Verwaltung > Nachrichten

>>>   Hygienemaßnahmen zum Coronavirus   <<<

 

 

Das ursprüngliche Sanierungsgebiet des Historischen Stadtkerns Horn wurde erweitert. Über die Folgen informiert die Stadtverwaltung in einer Informationsveranstaltung.

Die Stadt Horn-Bad Meinberg möchte den räumlichen Geltungsbereich des aktuellen Sanierungsgebietes „Historischer Stadtkern Horn“ im Bereich der Bahnhofstraße erweitern. Das Gebiet des Historischen Stadtkerns und der Bereich der Bahnhofstraße sollen durch städtebauliche Sanierungsmaßnahmen wesentlich verbessert oder umgestaltet werden. 



Die Gewinner des Heimat-Preises 2022 stehen fest und bekamen den Preis von Landrat Dr. Axel Lehmann: (v.l.) Dennis Thon (Förderverein Grundschule Lipperreihe), Tina Rychlik (Ort- und Verkehrsverein Unser Holzhausen-Externsteine) und Paul-Hermann Linnemüller (Trägerverein Freibad Belle). Foto: Kreis Lippe

Landrat Dr. Axel Lehmann hat im Kreistag den diesjährigen Heimat-Preis des Kreises Lippe an drei Preisträger verliehen. In drei Preisabstufungen wurden die Gewinner ausgezeichnet; zwei von ihnen kommen aus Horn-Bad Meinberg. Den ersten Platz erreichte der Trägerverein Freibad Belle und gewann 5.000 Euro. Den zweiten Platz belegte der Orts- und Verkehrsverein Unser Holzhausen-Externsteine, dieser freut sich über 3.000 Euro. Platz drei ging an den Förderverein Grundschule Lipperreihe mit einer Prämie von 2.000 Euro.



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben
Aufgrund der Wetterprognose wird der Gottesdienst zum Auftakt des Familiensonntags am 18. September in die Stadtkirche verlegt. Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr.

Patricia Neustädter und Annika Kiene vom Allgemeinen Sozialdienst der Stadt laden die Jugendlichen zur Informationsveranstaltung am 19. September und zur Mitarbeit im Jugendbeirat ein.

Was soll für Jugendliche in Horn-Bad Meinberg gemacht werden? Um den jungen Leuten eine Stimme zur Mitbestimmung zu geben, gründet die Stadt auf Beschluss des Rates einen Jugendbeirat. Über diesen sollen die Jugendlichen direkt in politische Entscheidungen einbezogen werden. Eine erste Informationsveranstaltung hierzu findet am Montag, 19. September um 17 Uhr auf dem Rathaussaal im Rathaus in Horn statt.



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Um die Digitalisierung an Horn-Bad Meinbergs Schulen weiter voranzubringen, erhält die Stadt eine Förderung aus dem Digitalpakt Schule von über 700.000 Euro. Damit soll vor allem die notwendige Infrastruktur für digitalen Unterricht erstellt werden. 



Vierjährige in ihrer Entwicklung fördern und begleiten (von links): Regina Riedel, Anke Hüdepohl-Linden, Julia Weidmann, Margit Monika Hahn, Kirsten Nolte, Ute Küstermann und Janine Tölle vom Kreis Lippe.

Rund 170 vierjährige Kinder leben in Horn-Bad Meinberg. Um alle Mädchen und Jungen dieser Altersklasse bestmöglich in ihrer Entwicklung zu fördern, hat der Kreis Lippe jetzt das Projekt „Mit 4 dabei - Früh erkennen + gezielt fördern = Weg frei!" auf den Weg gebracht. Gemeinsam mit der Stadt, den Kitas und den Familienzentren in Horn-Bad Meinberg besuchen medizinische Fachkräfte des Kreisgesundheitsamtes bis Februar 2023 die Kinder in ihrer Kita und testen auf spielerische Art die sprachlichen, kommunikativen, motorischen und sozialen Kompetenzen der Vierjährigen. Die Teilnahme ist freiwillig.



Heimatpreis

Zum insgesamt vierten Mal vergibt die Stadt Horn-Bad Meinberg den Heimatpreis. Noch bis zum 01. Oktober 2022 können Bewerbungen beim Stadtmarketing, Rüdiger Krentz (r.krentz@horn-badmeinberg.de) eingereicht werden. 



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Am Dienstag, 30. August schließt das Freibad Eggebad in Horn für diese Saison. Ab Donnerstag, 01. September öffnet die Schwimmhalle im Schulzentrum. Die Schwimmhalle steht dann allen Interessierten zu den regulären Öffnungszeiten zur Verfügung. 



Bild Spritze Impfen

Der mobile Impfcontainer des Kreises Lippe macht Station in Horn-Bad Meinberg. Am Mittwoch, 24. August, kann sich jeder ab 5 Jahren auf dem Marktplatz in Horn seine Impfung gegen das Coronavirus abholen. Der Container wird neben dem Verwaltungsneubau (Marktplatz 2, 32805 Horn-Bad Meinberg) aufgestellt. 



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Die Stadt Horn-Bad Meinberg erhält 750.000 Euro aus dem Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten im Land Nordrhein-Westfalen für die Errichtung eines Kunstrasenplatzes am Eggestadion in Horn. Dies geht aus der Programmliste hervor, die das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung des Landes Nordrhein-Westfalen am Dienstag, 09. August veröffentlicht hat. 



Sanierung Treppe Haupteingang Rathaus

Der Haupteingang zum Rathaus in Horn-Bad Meinberg ist am Mittwoch, 10. August und Donnerstag, 11. August aufgrund von Bauarbeiten nicht benutzbar. Ein Zugang ist über einen Hintereingang möglich, für den vor Ort Hinweisschilder angebracht sind. Dieser ist jedoch nicht vollständig barrierefrei.  



Freuen sich auf eine informative Veranstaltung ( von links): Lorenz Weimer (Klimaschutzmanager Horn-Bad Meinberg), Maximilian Menke (Klimaschutzmanager Schieder-Schwalenberg), Jörg Bierwirth (Bürgermeister Schieder-Schwalenberg), Elmar
Meyer (Wirtschaftsförderung Marienmünster),Stefan Niemann (Bauamtsleiter Marienmünster), Dietmar Schallock (Klimaschutzbeauftragter Blomberg), Waldemar Bichler (Wirtschaftsförderung Blomberg), David Bogusch (Klimaschutzmanager Lügde), Sandra Lödige (Wirtschaftsförderung Lügde), Petra Schepsmeier (Landesgesellschaft NRW.Energy4Climate), Henning Horstbrink (Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld )

Zu einer Informationsveranstaltung zum Thema „Selfmade-Strom vom Firmendach“ am Mittwoch, 24. August  laden die Städte Blomberg, Horn-Bad Meinberg, Lügde, Marienmünster und Schieder- Schwalenberg sowie die Landesgesellschaft NRWEnergy4Climate ein. 



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Das Eggebad in Horn hat bis auf weiteres von 13 bis 19 Uhr geöffnet. Ab Mittwoch, 10. August bleibt das Freibad zudem bis auf weiteres mittwochs geschlossen.



Stadtwappen Horn-Bad Meinberg

Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Liegenschaften des Rates der Stadt Horn-Bad Meinberg hat in seiner Sitzung vom 22.06.2022 aufgrund der Vorlage VL-385/20-25 den folgenden Beschluss gefasst:

„Der Vorentwurf des Bebauungsplan H 30 „Industriestraße“ wird gebilligt. Mit ihm soll die Frühzeitige Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung durchgeführt werden.“



Burgscheune

Die Stadt Horn-Bad Meinberg beabsichtigt, die im Stadtteil Horn, Burgstraße 7, gelegene Bürgerbegegnungsstätte „Burgscheune“ mit Festsaal sowie diversen Tagungs- und Versammlungsräumen neu zu verpachten. Die Verpachtung soll auch die Übernahme und den Betrieb des im Gebäude der Burg, Burgstraße 13, befindlichen „Burgkellers“ mit Brunnenkeller und Kaminkeller beinhalten. Beide Objekte befinden sich innerhalb des historischen Burgumfeldes.



 Corona - Informationen

LOGO KIP Immobilien

Logo Jung kauft Alt

Haushalt

Wetter

Kreisblatt Lippe