Stadt Horn - Bad Meinberg | Nachrichten

Sie sind hier: Start > Rat und Verwaltung > Nachrichten

>>>   Hygienemaßnahmen zum Coronavirus   <<<

 

 

30.07.2021

Erste Ergebnisse zur ISEK-Beteiligung - Stichwahl zum Logo

Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Auf der Beteiligungsplattform zur Neuaufstellung des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepts (ISEK)  für den Historischen Stadtkern Horn wurden ersten Ergebnisse veröffentlicht. Die Stadt Horn-Bad Meinberg hat die Büros DSK Stadtentwicklung aus Bielefeld und ARGE Dorfentwicklung aus Detmold beauftragt, das Konzept für die Entwicklung von Horn aufzustellen. 

Aus einer umfassenden Analyse von Stärken und Schwächen, den Erkenntnissen aus dem bestehenden Integrierten Handlungskonzept (IHK) und den Anregungen der Bürgerinnen und Bürger ergeben sich erste Strategieansätze. Der übergeordnete Gedanke ist dabei die Gestaltung der Achse von den Externsteinen über den historischen Stadtkern von Horn und den Bahnhof nach Bad Meinberg. Der historische Stadtkern von Horn sollte im Zentrum dieser Achse als eigenständiges Element gestärkt werden.

Zu diesem Ziel tragen klare Nutzungsschwerpunkte bei, an denen sich das Verkehrssystem orientiert. Der ruhende Verkehr wird über ein Parkleitsystem gelenkt. Die Stadteingänge repräsentieren die Qualität des historischen Stadtkerns und eine ansprechende Gestaltung der Plätze und des Wallrundweges sorgt für Aufenthaltsqualität und Naherholungsmöglichkeiten.  Es gilt, die historische Bausubstanz nach Möglichkeit zu erhalten und weiterzuentwickeln.

Auf der Beteiligungsplattform zum ISEK konnten alle Interessierten die ersten Ansätze bewerten. Über 1.000 Mal ist die Webseite aufgerufen worden, um sich zu informieren. Mehr als 160 Personen haben eine Bewertung eingereicht. Zudem wurden insgesamt 56 Anregungen in Textform abgegeben.

So wurden beispielsweise eine sichere Verbindung zwischen Bahnhof und Innenstadt Horn, die Belebung der Innenstadt über Gastronomie am Marktplatz oder die Verkehrsführung im Stadtkern angesprochen.

Die Ergebnisse sind nun auf der Webseite der Beteiligungsplattform unter www.stadtkern-horn.de zu finden.

Stichwahl zum Logo

Dort findet aktuell auch die Stichwahl für das Logo zum ISEK statt. Designerin Gabriele Hohner von der Horn-Bad Meinberger Agentur Stilquadrat hatte vier Entwürfe für das Logo erarbeitet. Die beiden Entwürfe mit der Silhouette der Stadt waren mit jeweils etwa einem Drittel der Stimmen in der ersten Runde stimmgleich. Alle Interessierten können nun über das finale Logo abstimmen.

ISEK Logo Variante 2 ISEK Logo Variante 1

Auch weitere Anregungen zu dem Konzept sind über das Kontaktformular auf der Webseite weiterhin möglich.

Webseite

Pressekontakt

Pressestelle
Marktplatz 4
32805 Horn-Bad Meinberg
Telefon: 05234 / 201 - 256
Fax: 05234 / 201 - 222
E-Mail: s.vogt@horn-badmeinberg.de

Raum: 27 (Rathaus)
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Autor/in: Pressestelle Stadt Horn-Bad Meinberg, Sebastian Vogt

 Corona - Informationen

LOGO KIP Immobilien

Logo Jung kauft Alt

Haushalt

Wetter

Kreisblatt Lippe