Stadt Horn - Bad Meinberg | Nachrichten

Sie sind hier: Start > Rat und Verwaltung > Nachrichten

18.12.2019

Jahresgruß des Bürgermeisters

Bürgermeister Stefan Rother

Liebe Horn-Bad Meinbergerinnen und Horn-Bad Meinberger,

das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu und hat einige Veränderungen gebracht, die das Stadtgebiet Horn-Bad Meinbergs nachhaltig beeinflussen.

Seit Anfang des Jahres ist durch den Erwerb von Anteilen am Gasnetz die Beteiligung der Stadt auf 51% gestiegen und liegt somit mehrheitlich in öffentlicher Hand. Die in diesem Zuge gegründete Netzgesellschaft bietet der Stadt mehr Einflussmöglichkeiten und Transparenz im Bereich der Gasversorgung und somit einen besseren Service für die Einwohnerinnen und Einwohner dieser Stadt.

Intensive Planungen zum Integrierten Handlungskonzept (IHK) für die Innenstadt lassen die ersten Maßnahmen bereits in Kürze starten. Als stadtbildprägendes Gebäude steht der Kotzenbergsche Hof natürlich im Fokus und soll dementsprechend auch die Erwartungen aller erfüllen. Obwohl noch keine erkennbaren Bautätigkeiten erfolgt sind, liegen wir hier aber voll im Zeitplan. Die für dieses historische Gebäude notwendigen Voruntersuchungen und Gutachten sind naturgemäß sehr umfangreich und zeitintensiv. Das IHK umfasst jedoch mehrere Projekte, die nach und nach die Stadt verändern werden.

Erst in diesem Monat wurde der Haushalt 2020 in den Rat eingebracht und beinhaltet auch die Investitionen der kommenden Jahre. Allein die Mittel in Höhe von über 30 Millionen Euro, die für die Förderung und Sanierung der Schullandschaft notwendig sind zeigen, dass Bildung einer der Schwerpunkte ist, die es stetig weiterzuentwickeln gilt.

Auch auf ehrenamtlicher Seite wurde im Jahr 2019 erneut viel geleistet. Viele Projekte wurden geplant, gestaltet und umgesetzt, zu zahlreich, um sie hier alle aufzuzählen. So wurde vor kurzem der Heimatpreis 2019 vergeben. Damit wurden Konzepte und Projekte mit Vorbildcharakter in Horn-Bad Meinberg ausgezeichnet. Es bleibt spannend abzuwarten, welche Bewerbungen für den Heimatpreis 2020 zur Entscheidung stehen.

Diese angesprochenen Punkte zeigen alle, dass Horn-Bad Meinberg sich verändert und noch vieles in der nahen Zukunft bewegt wird. Klar ist auch, dass das Ehrenamt eine entscheidende Unterstützerrolle spielt, wenn es um die Umsetzungskraft im Stadtgebiet geht, da diese Kreativität und Motivation nicht mit Geld zu bezahlen ist. Sei es bei der Gestaltung des Stadtbildes, der Unterstützung im Sportbereich oder der Integration von Geflüchteten; die ehrenamtlich Tätigen sind ein entscheidender Faktor. Ihnen gilt mein besonderer Dank.

Bedanken möchte ich mich selbstverständlich auch für die geleistete Arbeit bei meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Allen Fachbereichen sei hier gedankt, da dieser Dank für die geleistete Arbeit oft im Tagesgeschäft zu kurz kommt.

Zuletzt bleibt mir noch der Wunsch, dass Sie alle – Mitarbeitende, Partner, Einwohnerinnen und Einwohner – eine entspannte und besinnliche Weihnachtszeit verbringen. Mögen Sie bei bester Gesundheit, Zufriedenheit und Erfolg das aktuelle Kalenderjahr verbringen und mit Zuversicht das Jahr 2020 beginnen.

Ihr Stefan Rother

 

LOGO KIP Immobilien

Logo Jung kauft Alt

Haushalt

Wetter

Kreisblatt Lippe