Stadt Horn - Bad Meinberg | Nachrichtenarchiv

Sie sind hier: Start > Rat und Verwaltung > Nachrichten > Nachrichtenarchiv
Weitere Auswahlkriterien »
 
 
 
Logo Klima Sieger

Kli­ma.Sie­ger
spa­ren. sa­nie­ren. schüt­zen.

un­ter die­sem Mot­to läuft der Wett­be­werb von Westfalen Weser, dem kommunalen Stromnetzbetreiber, für Ver­ei­ne in un­se­rer Re­gi­on.

Sie planen eine Modernisierung oder energetische Maßnahmen an Ihrem Vereinsgebäude? Gewinnen Sie bis zu 25.000 EURO für Ihr Sanierungsvorhaben!
Der Wettbewerb richtet sich an Vereine im Netzgebiet von Westfalen Weser, die ihr Vereinsgebäude, ihr Grundstück oder eine andere bauliche Anlage energetisch sanieren möchten. Bewerben Sie sich ab dem 01.10.2020 für den 5. Wettbewerb.
Infos gibt es unter mehr.fyi/Klimasieger.



Logo der Johannes-Brahms-Musikschule

Nach einer Pause von über einem halben Jahr zieht es die Schülerinnen und Schüler der Musikschule wieder auf die Bühne.Von Mittwoch, 24. bis Freitag, 25. September finden auf dem Schulhof in der Woldemarstraße 23 insgesamt 5 Konzerte statt. Für diese drei Tage wird eine Bühne aufgebaut, auf der nicht nur Solisten, sondern auch kleinere Ensembles genügend Platz haben, um in gebührendem Abstand voneinander gemeinsam zu musizieren.

Alle Konzerte dauern maximal eine Stunde und beginnen an allen drei Tagen um 16 Uhr und um 17:15 Uhr (donnerstags nur 17:15 Uhr). Sollte es an einem der Termine zu stark regnen, muss das Konzert leider ausfallen.



11.09.2020

EC-Kartenzahlung »


EC Logo

Seit dem 01.09.2020 ist die EC-Kartenzahlung bei der Stadt Horn-Bad Meinberg in folgenden Bereichen möglich:

  • Bürgerbüro

  • Standesamt

  • Stadtkasse (für den Bereich der Vollstreckung)

 



Stadtwappen Horn-Bad Meinberg

Die B+T Horn Energie GmbH, Ernst-Diegel-Straße 4, 36304 Alsfeld, beantragt bei der Bezirksregierung Detmold als zuständige Genehmigungsbehörde eine Genehmigung nach § 4 Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG) auf Errichtung und Betrieb einer Klärschlamm- und Papiertrocknungsanlage auf ihrem Betriebsgrundstück Kampstraße 65 in 32805 Horn-Bad Meinberg (Gemarkung Horn, Flur 4, Flurstück 1046).

Der Antrag beinhaltet die Errichtung und Betrieb einer Schlammtrocknungsanlage, bei der die Wärmeenergie zur Trocknung über Prozessdampf des benachbarten Biomasseheiz-kraftwerkes bezogen wird. Die bei dem Trocknungsprozess entstehenden, geruchsbeladenen Brüden werden gefasst und der Verbrennungsluft des Biomasseheiz-kraftwerks zugeführt und somit geruchsneutral verbrannt. Die Anlage wird über eine Annahmekapazität für Klärschlamm von 260t/d Nassschlamm verfügen, der Papier-faserschlamm kann mit bis zu 100.000 t/a angenommen werden. Die Anlage soll nach Erteilung der Genehmigung in Betrieb genommen werden.
Die



Dienstjubiläen in der Johannes-Brahms-Musikschule

Vier Kolleginnen und Kollegen der Johannes-Brahms-Musikschule (JBM) feiern in diesem Jahr besondere Dienstjubiläen: Aloisia Hurt (Klarinette) ihr 30-jähriges und die Herren Dr. Michael Rentzsch (Klavier), Viktor Stockmann (Akkordeon, Keyboard) und Stefan Claßen (stellvertretende Schulleitung, Klavier, Theorie und Komposition) ihr 35-jähriges Dienstjubiläum.

Dieses Pädagogenquartett ist seit 30 bzw. 35 Jahren eine Garantie für Kontinuität und Weiterentwicklung in der Johannes-Brahms-Musikschule. Alle vier haben im Laufe ihres Berufslebens an der JBM unzählige Schülerinnen und Schüler – oft über viele Jahre hinweg – durch alle Höhen und Tiefen ihrer persönlichen und instrumentalen Entwicklung begleitet und viele sicher auch geprägt. Nicht wenige konnten sie zu musikalischen Spitzenleistungen motivieren, etwa im Wettbewerb „Jugend musiziert“ oder in der Studienvorbereitenden Abteilung der Musikschule.



Anne Grit Bangura vom KI schulte Emil Borislavov Alyoshev, Anelia Ilieva und Lina Perpoieva Ilieva (v. links) zu neuen Sprachmittelnden.

Seit über fünf Jahren bietet das kommunale Integrationszentrum des Kreises Lippe (KI) den Sprachmittlerpool an. Mit zurzeit 86 Kräften können Übersetzungen in 30 Sprachen angeboten werden. Nun konnten drei weitere Kräfte in der dringend benötigten Sprache Bulgarisch hinzugewonnen werden.

"Auch wenn die Coronapandemie für einen kurzfristigen Rückgang der Anfragen aus den Kommunen sorgte", so die Teamleiterin des KI, Alexandra Steeger, sei das Angebot weiterhin sehr gefragt. Ständig sei das KI auf der Suche nach weiteren Sprachmittelnden, legte Steeger dar, da in einigen Sprachen wie Bulgarisch, Albanisch, Urdu oder Tigrinya das Angebot bei Weitem die Nachfrage nicht auffangen könne.



In NRW gibt es seit Juli 2020 ein Sofortprogramm zur Stärkung unserer Innenstädte und Zentren in Nordrhein-Westfalen mit dem Ziel die Folgen der Corona-Pandemie für die Innenstädte abzumildern.


Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen stellt Landesmittel in Höhe von 70 Millionen Euro zur Verfügung, um vom Leerstand und Schließungen in Handel und Gastronomie betroffene Städte und Gemeinden unter dem Dach der Landesinitiative „Zukunft. Innenstadt. Nordrhein-Westfalen.“ unterstützen zu können. Diese Mittel sollen den Städten und Gemeinden ermöglichen, rasch zu handeln, neue Wege zu gehen und Perspektiven zu entwickeln.



Stadtwappen Horn-Bad Meinberg

Die B+T Horn Energie GmbH, Ernst-Diegel-Straße 4, 36304 Alsfeld, beantragt bei der Bezirksregierung Detmold als zuständige Genehmigungsbehörde  eine Genehmigung nach § 4 BImSchG auf Errichtung und Betrieb einer Klärschlamm- und Papiertrocknungsanlage auf ihrem Betriebsgrundstück Kampstraße 65 in 32805 Horn-Bad Meinberg (Gemarkung Horn, Flur 4, Flurstück 1046). Der Antrag beinhaltet die Errichtung und Betrieb einer Schlammtrocknungsanlage, bei der die Wärmeenergie zur Trocknung über Prozessdampf des benachbarten Biomasseheizkraftwerkes bezogen wird. Die bei dem Trocknungsprozess entstehenden, geruchsbeladenen Brüden werden gefasst und der Verbrennungsluft des Biomasseheizkraftwerks zugeführt und somit geruchsneutral verbrannt. Die Anlage wird über eine Annahmekapazität für Klärschlamm von 260t/d Nassschlamm verfügen, der Papierfaserschlamm kann mit bis zu 100.000 t/a angenommen werden. Die Anlage soll nach Erteilung der Genehmigung in Betrieb genommen werden.



Bürgerdialog Logo

Der Koordinator und die Moderierenden des Bürgerdialogs laden Sie herzlich zur nächsten Sitzung der Arbeitsgruppe Kita und Schule (KuS) ein.

Die Sitzung wird am Donnerstag, 10. September 2020, um 18:00 Uhr in der Turmschule starten, Einlass wird ab 17:45 Uhr sein. Neben den bisherigen Mitstreitenden des Bürgerdialogs sind selbstverständlich auch Interessierte eingeladen, die bisher am Bürgerdialog noch nicht teilnahmen. Die geplanten Themen entnehmen Sie bitte der folgenden Tagesordnung.



Bahnübergang

Die Erneuerung der Bahnstrecke zwischen Detmold und Himmighausen hat nicht nur erhebliche Auswirkungen für die Bahnreisenden (s. Bericht der LZ) sondern auch auf den innerstädtischen Straßenverkehr. Während der Bauzeit müssen alle Bahnübergänge im Stadtgebiet gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden. Die Umleitungen werden jeweils aktuell beschildert. Die Sperrzeiten der Bahnübergänge sind in der Anlage aufgeführt.

LZ Bericht Sperrung Bahnübergänge

Sperrzeiten Bahnübergang



Baustelle

Die zentrale Bushaltestelle an der Mittelstraße im Stadtteil Horn wird umfassend modernisiert. Die Bussteige werden barrierefrei umgebaut und die Busaufstellflächen in Beton hergestellt. Die Bauarbeiten beginnen am 26.08.2020 und enden voraussichtlich im November.



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Für den Heimatpreis 2020 sind 13 Bewerbungen von Vereinen, Arbeitskreisen und Privatpersonen eingegangen. Alle eingegangen Bewerbungen sind preiswürdig, das Preisgericht hatte die schwierige Aufgabe sich bei der Vielfalt von ehrenamtlichem Engagement auf die Preisträger festzulegen. Bürgermeister Rother bedankt sich bei allen Akteuren für die Teilnahme am Wettbewerb um den Heimatpreis 2020 der Stadt Horn-Bad Meinberg. Besonders dankt der Bürgermeister für die ehrenamtlich erbrachten Leistungen und den Einsatz für die Gemeinschaft. Auch für 2021 wird die Stadt Horn-Bad Meinberg einen Heimatpreis ausschreiben. Bürgermeister Rother fordert alle Interessierten auf, sich schon frühzeitg Gedanken über die Bewerbung für den Heimatpreis 2021 zu machen.

Das Preisgericht hat am 18.08.2020 beraten und sich für die folgenden Preisträger entschieden.



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Trinkwasser ist primär ein wertvolles Lebensmittel, dessen Neugewinnung unter den aktuell gegebenen Rahmenbedingungen nicht in dem Umfang erfolgen kann, wie sonst üblich.

Die wetterbedingten geringeren Fördermengen treffen gegenwärtig auf einen spürbar erhöhten Verbrauch, sodass Sondersituationen wie Pumpenausfälle, Wasserrohrbrüche o. ä. zu Versorgungsengpässen führen könnten.

Vor diesem Hintergrund wird gebeten, Wasser sparsam zu verwenden und insbesondere auf Gartenbewässerungen, Auffüllung von Pools und sonstige verbrauchsintensive Nutzungen zu verzichten, damit die Versorgung mit Trink- und Löschwasser bestmöglich sichergestellt werden kann.



Der Koordinator und die Moderierenden des Bürgerdialogs laden Sie herzlich zur nächsten Sitzung der Arbeitsgruppe „Immobilien“ ein. Den Wunsch aus der Bevölkerung nach einer zeitnahem Sitzung, aufgrund der aktuellen Ereignisse im Stadtkern Horn, setzt das Organisationsteam gerne um.

Die Sitzung wird am Mittwoch, 5. August 2020, um 18:30 Uhr in der Burgscheune starten, Einlass wird ab 18:00 Uhr sein.



Der Koordinator und die Moderierenden des Bürgerdialogs laden Sie herzlich zur nächsten Sitzung der Arbeitsgruppe „Sicherheit und Ordnung“ ein. Den Wunsch aus der Bevölkerung nach einer zeitnahen Sitzung, aufgrund der aktuellen Ereignisse im Stadtkern Horn, setzt das Organisationsteam gerne um.

Die Sitzung wird am Donnerstag, 23. Juli 2020, um 18:30 Uhr in der Burgscheune starten, Einlass wird ab 18:00 Uhr sein.



 Corona - Informationen

LOGO KIP Immobilien

Logo Jung kauft Alt

Haushalt

Wetter

Kreisblatt Lippe