Bild vergrößern: Kinderbasar Flyer-002 width='120' vspace='5' hspace='5'/>

In Zusammenarbeit mit den Kindertagesstätten in Stadtgebiet veranstaltet die Stadt Horn-Bad Meinberg am Sonntag, 26. März den ersten Horn-Bad Meinberger Kinderbasar. Los geht es parallel zum Frühlingsfest in der Horner Innenstadt um 14 Uhr in der Turnhalle der Turmschule an der Leopoldstaler Straße 19. Schwangere können bereits ab 13.30 Uhr 



Bild vergrößern: Stadtwappen Horn-Bad Meinberg width='120' vspace='5' hspace='5'/>

Die Witterungsverhältnisse in den Wintermonaten führen dazu, dass eine Reihe von Grabsteinen nicht mehr den erforderlichen Halt haben und somit eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung darstellen. Alle Angehörigen bzw. Pflegeverpflichteten von Grabstätten auf den städtischen Friedhöfen in den Stadtteilen Belle, Bellenberg, Billerbeck, Fromhausen, Heesten, Horn, Holzhausen-Externsteine, Kempenfeldrom, Leopoldstal, Schmedissen, Vahlhausen, Veldrom und Wehren werden hiermit aufgefordert, die Grabsteine auf den Grabstätten auf ihre Standfestigkeit zu überprüfen und lose Grabsteine bis spätestens zum 19. April 2023 befestigen zu lassen. Diese Arbeiten dürfen nur Gewerbetreibenden, die in fachlicher, betrieblicher und persönlicher Hinsicht zuverlässig sind, übertragen werden.



Bild vergrößern: Sven Nagel (l.) und Stephan Beinker von der Bauhofsleitung sind zukünftig elektrisch im Stadtgebiet unterwegs. width='120' vspace='5' hspace='5'/>

Die Stadt Horn-Bad Meinberg setzt die Umstellung ihres Fuhrparks auf Elektromobilität fort. Kürzlich ist ein neues E-Auto am städtischen Baubetriebshof angekommen. 



Nach dem erfolgreichen Workshop zur Programmierung von Robotern bietet die Stadtbücherei Julie Hirschfeld in den Osterferien den nächsten Workshop an. Am Dienstag, 11. April erhalten Teilnehmende im Alter von 10 bis 16 Jahren einen Einblick in die Programmierung von Computerspielen mit der Programmiersprache “Scratch“. 



Bild vergrößern: Frühlingsfest Horn width='120' vspace='5' hspace='5'/>

Horn-Bad Meinberg begrüßt den Frühling am letzten Märzwochenende (24. bis 26. März 2023). Während auf dem Marktplatz und in der oberen Mittelstraße die Frühjahrskirmes für Rummel sorgt, geht es am Sonntag in der unteren Mittelstraße sowohl unterhaltsam als auch geschäftig zu.



Bild vergrößern: Andrea Diekhof und Ann-Kathrin Habighorst zeigen Dr. Olaf Peterschröder die Möglichkeiten der Bürgerbeteiligungsplattform (v.l.n.r.). Foto: Kreis Lippe width='120' vspace='5' hspace='5'/>

Ab sofort können Bürgerinnen und Bürger ihre Meinungen und Ideen auf der Beteiligungsplattform „Lipps“ unter www.lippe-mitgestalten.de zu aktiven Beteiligungen vom Kreis Lippe und den lippischen Kommunen einbringen. 



Bild vergrößern: csm_Amazon-HBM__1__f8b811226c width='120' vspace='5' hspace='5'/>

Die Firma Amazon baut im Industriepark Lippe in Bellen ein modernes Logistikzentrum. 

Den Bau können Sie über eine Webcam beim Bauunternehmer mitverfolgen: Amazon in Belle - Infos und Webcams

Weitere Informationen über Amazons Logistik finden Sie auf dem Unternehmensblog: www.aboutamazon.de/logistikzentren

Das Logistikzentrum in Belle wird ein moderner Robotic-Standort. Wie dieser funktionieren wird, sieht man hier am Bespiel Mönchengladbach: https://www.youtube.com/watch?v=7ZjB7tbCWEc 



Bild vergrößern: Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben width='120' vspace='5' hspace='5'/>

Die lippischen Dörfer gehören fest zum Landschaftsbild und prägen die Identität unseres Kreises. Um sie als lebendige und lebenswerte Orte in Lippe erhalten und zukunftsfähig aufstellen zu können, müssen gemeinsam neue Strategien und Lösungen entwickelt werden. Daher lädt der Kreis Lippe, Fachdienst Ländliche Entwicklung, am Donnerstag, 30. März, zum ersten „Forum ländlicher Räume“ in das Innovationszentrum Dörentrup, Energiepark 2 ein. Los geht’s um 18 Uhr.



Bild vergrößern: Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben width='120' vspace='5' hspace='5'/>

Die Straße Große Laue (Kreisstraße K94, Abschnitt 2) zwischen Heesten und Bellenberg wird ab Montag, 20. März voll gesperrt. Die Fahrbahn bekommt aufgrund von Oberflächenschäden eine neue Asphaltschicht. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Freitag, 31. März.



Bild vergrößern: Standesamt Südlippe width='120' vspace='5' hspace='5'/>

Das Standesamt Südlippe ist am Mittwoch, 22. März aufgrund einer Fortbildung geschlossen.

Am Donnerstag, 23. März sind die Standesbeamtinnen für Horn-Bad Meinberg, Schieder-Schwalenberg und Schlagen wieder wie gewohnt erreichbar.  



Bild vergrößern: Glasfaser width='120' vspace='5' hspace='5'/>

Die Westconnect GmbH als Teil der E.ON Gruppe plant den Ausbau des Glasfasernetzes in den Horn-Bad Meinberger Stadtteilen Horn und Holzhausen-Externsteine. 

Am Donnerstag, den 09. März 2023 um 19 Uhr wird es in der Burgscheune Horn (Burgstraße 7, 32805 Horn-Bad Meinberg) eine Bürgerinformationsveranstaltung geben. Für Holzhausen-Externsteine findet ein gemeinsamer Termin im Ausbaugebiet Berlebeck am Mittwoch, den 15. März um 19 Uhr in der Papiermühle (Paderborner Straße 165, 32760 Detmold) statt.  Hier wird über das Vorhaben und die konkreten Verfahrensschritte informiert.



Bild vergrößern: SchlagerSause Web HK width='120' vspace='5' hspace='5'/>

Das AKB Künstler-& Event Management startet am Sonntag, 30. April ab 19:30 Uhr zur großen "Schlagersause in den Mai"in der Burgscheune Horn.

Live auf der Bühne:

Sabrina Stern, die mit den „Clogs",
KAJ Jäger, KAJ diese 3 Buchstaben stehen für modernen Popschlager "Made in Bochum",
Frank Lars ein Name, der im Kopf bleibt, nicht nur seine eigenen Songs stehen in den Charts meistens ganz oben.

Tickets über: https://www.kuenstlerbooking-akb.de/Aktuelle-Events



Bild vergrößern: Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben width='120' vspace='5' hspace='5'/>

Mit Ablauf des 31. Juli 2022 ist die Übergangsfrist der Masern-Impfpflicht ausgelaufen und Eltern müssen die Impfung ihrer Schul- und Kitakinder nachweisen können. Darauf weist das Gesundheitsamt des Kreises Lippe noch einmal hin. Kitas dürfen ungeimpfte Kinder bereits seit dem 1. März 2020 nicht mehr aufnehmen. Schüler dürfen allerdings auch ungeimpft weiter zur Schule gehen, da die allgemeine Schulpflicht der Masernimpfpflicht vorgeht. 



Bild vergrößern: Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben width='120' vspace='5' hspace='5'/>

Das Klimaschutzkonzept für die Stadt Horn-Bad Meinberg schreitet voran; im Umweltausschuss ist der Entwurf vorgestellt worden. Im März können sich die Bürgerinnen und Bürger in zwei Workshops über den aktuellen Stand informieren und ihre Ideen einbringen. Zudem gibt es praktische Tipps.



Bild vergrößern: Stadtbücherei Julie Hirschfeld width='120' vspace='5' hspace='5'/>

Die Stadtbücherei Julie Hirschfeld in Horn-Bad Meinberg ist von Dienstag, 14. März bis einschließlich Freitag, 17. März geschlossen. Montags hat die Bücherei regulär geschlossen. Für Besucherinnen und Besucher steht das vielfältig Medienangebot ab Dienstag, 21. März wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten wieder zur Verfügung. 



Bild vergrößern: Plakat Bewerbung Schöffen width='120' vspace='5' hspace='5'/>

Im ersten Halbjahr 2023 sind bundesweit die Schöffen und Jugendschöffen für die Amtszeit von 2024 bis 2028 zu wählen. Die ehrenamtlichen Richterinnen und Richter werden durch die Kommunen vorgeschlagen.

Die Stadt Horn-Bad Meinberg stellt ingesamt drei Schöffinnen und Schöffen. Sie sucht daher interessierte Bewerberinnen und Bewerber, die in Horn-Bad Meinberg wohnen und am 01.01.2024 zwischen 25 und 69 Jahre alt sein werden. Insgesamt sechs Personen müssen vom Stadtrat dem Schöffenwahlausschuss am Amtsgericht Demtold vorgeschlagen werden. 



Bild vergrößern: Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben width='120' vspace='5' hspace='5'/>

Finanzmittel sind eine wichtige Grundlage für eine erfolgreiche Vereinsarbeit. Insbesondere Zuschüsse und Fördermittel spielen dabei eine wichtige Rolle. Im Rahmen der Ehrenamtsakademie 2023 bietet das Ehrenamtsbüro des Kreises Lippe am Dienstag, 28. März um 18:00 Uhr ein Seminar im Rathaussaal in Horn-Bad Meinberg (Markplatz 4) an.



Bild vergrößern: Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben width='120' vspace='5' hspace='5'/>

Wenn Sirenen heulen, warnen sie im Normalfall vor einer Gefahrensituation. Um die Bürger mit den unterschiedlichen Signalen vertraut zu machen und auch dafür zu sensibilisieren, was im Gefahrenfall zu tun ist, wird am Donnerstag, 9. März, wieder ein landesweiter Probealarm durchgeführt. Im Kreis Lippe werden an diesem Tag die rund 180 Sirenen getestet - auch in Horn-Bad Meinberg.



Bild vergrößern: Claudia Mörs (m.) wurde von Bürgermeister Heinz-Dieter Krüger (r.) und Christoph Grollemann in ihrer neuen Praxis in Bad Meinberg begrüßt. width='120' vspace='5' hspace='5'/>

Mit dem Sofortprogramm Innenstadt bekämpft die Stadt Horn-Bad Meinberg den Leerstand in den Zentren von Horn und Bad Meinberg. Insgesamt sechs Ansiedlungen sind so bereits in Horn erfolgt. Nach dem Kunstatelier FREISTIL kommt mit der Eröffnung der neuen Praxis von Heilpraktikerin Claudia Mörs die zweite Neuansiedlung in Bad Meinberg dazu. 



Bild vergrößern: Auftakt Mittagstisch width='120' vspace='5' hspace='5'/>

Freiwillig Mitarbeitende aus den katholischen und evangelischen Kirchengemeinden vor Ort mit dem Erprobungsraum HBM chribal, der Neuapostolischen Gemeinde und der Freikirche Horn sowie Interessierte laden nun schon seit dem 13. Januar regelmäßig freitags ab 12 Uhr zu einem Teller Suppe und meist zu einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen im Anschluss ein. Ort des gemeinschaftlichen Mittagessens sind jeweils die ev.-ref. Gemeindehäuser Horn und Bad Meinberg im Wechsel.



Bild vergrößern: Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben width='120' vspace='5' hspace='5'/>

Die Stadt Horn-Bad Meinberg bietet ihren Bürgerinnen und Bürger wie schon in den vergangenen Jahren wieder die Möglichkeit, ihren Baum- und Strauchschnitt kostenlos abzugeben. Am Freitag, 17. März von 8.00 bis 16.00 Uhr sowie am Samstag, 18. März von 8.00 bis 12.00 Uhr ist die Abgabe wie üblich auf dem Schützenplatz am Eggestadion im Stadtteil Horn möglich. Die Aktion erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Abfallentsorgung Lippe (GAL).



Bild vergrößern: Coronavirus width='120' vspace='5' hspace='5'/>

Die Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen läuft am 28. Februar 2023 nach 1.073 Tagen aus. Damit entfallen auch in Nordrhein-Westfalen ab dem 1. März 2023 die letzten durch Landesrecht vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen.



Bild vergrößern: In der Stadtbücherei Julie Hirschfeld haben die Kinder ihre Roboter um Büchereileiterin Jasmin Ens herumkreisen lassen. width='120' vspace='5' hspace='5'/>

Roboter und intelligente Elektronik übernehmen immer mehr Aufgaben für uns. Doch wie ist es überhaupt möglich, Geräte so zu steuern, dass diese auch genau das tun, was sie sollen? Mit dieser Frage hat sich eine Gruppe Kinder und Jugendliche in der Stadtbücherei Julie Hirschfeld in Horn-Bad Meinberg in Rahmen eines Workshops auseinandergesetzt. 



Bild vergrößern: wärme für Lippe width='120' vspace='5' hspace='5'/>

Erhöhte Abschläge für Strom und Heizenergie – für viele brachte die Jahresrechnung ihrer Energieversorger Klarheit über große zusätzliche finanzielle Belastungen. Hinzu kommt die allgemeine Inflation. Menschen mit niedrigem Einkommen können ab sofort eine einmalige Beihilfe aus den Solidarfonds „Wärme für Lippe“ oder „Detmold gibt Wärme“ beantragen und auch weitergehende qualifizierte Beratung erhalten.



Bild vergrößern: Plakat Erdbebenopfer width='120' vspace='5' hspace='5'/>

Am 6. Februar haben mehrere schwere Erdbeben der Stärke bis 7,8 den Südosten der Türkei und Nordsyrien erschüttert. Das Epizentrum lag nahe der türkischen Stadt Gaziantep, in direkter Nähe zur syrischen Grenze. Bisher steht fest: Mehr als 40.000 Menschen haben ihr Leben verloren. Und noch immer steigen die Opferzahlen. Zehntausende Kinder und Familien mussten aus ihren Häusern in die eiskalte Nacht fliehen. In den wenigen Notunterkünften ist die Lage dramatisch, es fehlt an medizinischer Betreuung und sanitären Anlagen.