Stadt Horn - Bad Meinberg | Nachrichten

Sie sind hier: Start > Rat und Verwaltung > Nachrichten

>>>   Hygienemaßnahmen zum Coronavirus   <<<

 

 

Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Für die Opfer der Hochwasserkatastrophe gab es eine große Welle der Solidarität. Auch die Stadt Horn-Bad Meinberg erreichen immer wieder Anfragen, wie die Betroffenen unterstützt werden können. 



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben
Schnelltest sind weiterhin ein wichtiges Mittel gegen die Verbreitung des Corona-Virus- Hier finden Sie einen aktuellen Überblick über die Teststellen in Horn-Bad Meinberg. 

Ab Mitte Februar erfolgen die letzten Erschließungsarbeiten im Baugebiet »Am Schäferweg«. In diesem Zusammenhang wird an der Leopoldstaler Straße ein zusätzlicher Gehweg gebaut.

Im Rahmen der Erschließung des Baugebietes am Schäferweg und dem Umbau der Leopoldstaler Straße ist eine zweiwöchige Vollsperrung der Leopoldstaler Straße im Bereich der Baumaßnahmen notwendig. Die Sperrung erfolgt ab Montag, 19. Juli bis voraussichtlich einschließlich Freitag, 30. Juli zwischen den Straßen „Feldrain“ und „Schulstraße“. Eine offizielle, weiträumige Umleitung über die B1 ist vor Ort ausgeschildert. 



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Die Landesregierung passt die Coronaschutzverordnung mit Gültigkeit ab Freitag, 9. Juli 2021, an. Angesichts landesweit weiterhin niedriger Inzidenzzahlen und der ebenfalls deutlich abnehmenden Zahl schwerer Krankheitsverläufe, erforderlicher Krankenhauseinweisungen und Intensivbehandlungen wird eine neue „Inzidenzstufe 0“ eingeführt.



Kultur am Burgwall (© In Horn Gemeinsam e.V.)

Er ist so etwas wie ein kleines Wunder und ein Kontrast zu den vergangenen Monaten – der Horn-Bad Meinberger Kultursommer. Ursprünglich war nur nach dem Steinheimer Vorbild an den Steinheimer Emmerauen „nur“ eine Freiluftausstellung regionaler Künstler am Burgwall geplant. Dann gesellte sich die Idee dazu, ein Kulturprogramm mit Livemusik anzudocken. Herausgekommen ist ein komplettes Kulturprogramm vom 3. Juli bis zum 1. August 2021, unterstützt von der Westenergie und der Stadt Horn-Bad Meinberg.



Fachmarktzentrum Kampstraße (© halsdorfer + ingenieure projekt gmbh)

Am 09. Juni 2021 hat im Kurgastzentrum in Bad Meinberg im Rahmen der Offenlegung eine Informationsveranstaltung zum geplanten Fachmarktzentrum in der Kampstraße stattgefunden. Die Präsentation und das Protokoll können hier eingesehen werden. 



Bibliothekarin Dörte Beck bietet neben den Medien vor Ort im Stadthaus auch in der Onleihe ein breites Angebot für die alle Leserinnen und Leser.

Die Sommerferien bieten reichlich Zeit, um mal wieder ausgiebig zu lesen. Egal, ob Romane, Sach- oder Kinderbücher, die Stadtbücherei Julie Hirschfeld in Horn-Bad Meinberg verfügt über reichlich Lesestoff für alle Altersklassen. 



Foto Grundschule Belle

Da der Grundschulstandort Belle der Grundschule am Silvaticum in Horn-Bad Meinberg für das kommende Schuljahr erneut die Mindestzahl von 46 Kindern unterschreitet, hat die Bezirksregierung Detmold verfügt, dass an diesem Standort keine Einschulungen in die erste Klasse erfolgen dürfen. Aus diesem Grund hatte die Stadt Horn-Bad Meinberg am Mittwoch, 16. Juni die Eltern der Schülerinnen und Schüler aus Belle zu einem Informationsabend eingeladen, um sie über die weiteren Entwicklungen zu informieren. 



Stadtteil Fromhausen

Mit den warmen Sommermonaten beginnt auch die Lavendelblüte in der „lippischen Provence“ im Horn-Bad Meinberger Ortsteil Fromhausen. Seit 2015 erfreuen sich zahlreiche Besucherinnen und Besuchern an den wunderschönen Feldern der Firma Taoasis. 



Foto Freibad Eggebad 1 (© Stadt Horn-Bad Meinberg)

Das Freibad „Eggebad“ in Horn startet am Samstag, 12. Juni um 09:00 Uhr in die diesjährige Saison. Das Bad steht dann zu den bekannten Öffnungszeiten für den öffentlichen Badebetrieb zur Verfügung. 



An der Kampstraße in Horn-Bad Meinberg wird der Bau eines Fachmarkzentrums geplant. Zur dafür notwendigen Änderung des Flächennutzungsplanes und zum vorhabenbezogenen Bebauungsplan können sich alle Interessierten in einer Informationsveranstaltung der Stadt und mit den Unterlagen während der Offenlegung informieren. (© halsdorfer + ingenieure projekt gmbh)

Am Mittwoch, 09. Juni um 18 Uhr veranstaltet die Stadt Horn-Bad Meinberg im Kurtheater des Kurgastzentrums in Bad Meinberg eine öffentliche Informationsveranstaltung zum geplanten Fachmarktzentrum an der Kampstraße. 



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Weil der Inzidenzwert im Kreis Lippe mit dem heutigen Tag an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unter 50 liegt, tritt ab Montag, 31. Mai, die Inzidenzstufe 2 der Coronaschutzverordnung des Landes NRW in Kraft. Diese ist mit weiteren Lockerungen für die Lipperinnen und Lipper verbunden.



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Auf der Beteiligungsplattform zum Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzept (ISEK) für den Stadtkern Horn haben alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, ihre Einschätzung zu den aktuellen Entwicklungen im Stadtkern zu äußern, die ersten Ideen zu bewerten und ihre eignen Anregungen zu geben. Ab sofort kann die Öffentlichkeit unter www.stadtkern-horn.de auch über ein zukünftiges Logo für das neue Stadtentwicklungskonzept abstimmen. 



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Die nordrhein-westfälische Landesregierung aktualisiert zu Freitag, 28. Mai 2021, die Coronaschutzverordnung. Die neuen Regeln sollen im Zusammenwirken mit dem fortschreitenden Schutz der Bevölkerung durch das Impfen Rahmenbedingungen für das öffentliche und private Leben setzen, die einerseits eine schrittweise größtmögliche Normalisierung aller Lebensbereiche ermöglichen und andererseits einen Wiederanstieg der Infektionszahlen und daraus resultierende gesundheitliche Gefahren und neuerliche Einschränkungen nachhaltig vermeiden. 



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Den Schutz von Klima und Natur fördern und gleichzeitig das Stadtbild nachhaltig verschönern: Westenergie und die Stadt Horn-Bad Meinberg bringen gemeinsam Wiesen zum Blühen. Maria Kemker, Kommunalmanagerin bei Westenergie, hat dazu 1.500 Blumensamentütchen für die Bürgerinnen und Bürger überbracht, so dass Pflanzen sprießen können und Insekten ein neues Betätigungsfeld finden. Insbesondere wollen Westenergie und die Stadt den für das Ökosystem so wichtigen Wild- und Honigbienen eine neue Heimat bieten. 



 Corona - Informationen

LOGO KIP Immobilien

Logo Jung kauft Alt

Haushalt

Wetter

Kreisblatt Lippe