Stadt Horn - Bad Meinberg | Nachrichten

Sie sind hier: Start > Rat und Verwaltung > Nachrichten

>>>   Hygienemaßnahmen zum Coronavirus   <<<

 

 

Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben
Die erweiterten Schutzmaßnahmen, die im Kreis Lippe aufgrund der kreisweiten Inzidenzwertüberschreitung von 200, eingeführt wurden, enden in der Nacht von Sonntag auf Montag. Auch die verschärften Regelungen für Horn-Bad Meinberg auf Basis der Überschreitung des Inzidenzwertes von 350 laufen am Sonntag, 24 Uhr aus. Nur die Maskenpflicht in bestimmten Bereichen im Kreisgebiet wird bis zum 31. Januar 2021 verlängert.
 


Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben
Die Coronaschutzverordnung und die Coronabetreuungsverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen werden bis zum 31. Januar verlängert. Hier finden Sie die ab Montag, 11. Januar gültigen Fassungen.

IndustriePark Darstellung

Aufgrund der Einschränkungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie ist freiwillige Beteiligung der Öffentlichkeit während der öffentlichen Auslegung des Bebauungsplans für den Industriepark Lippe nicht in dem von der Stadt Horn-Bad Meinberg gewünschtem Rahmen möglich. Dort ist unter anderem die Errichtung eines Logistikzentrums geplant.



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Durch die notwendigen Schutzmaßnahmen der Corona-Pandemie ist die traditionelle Weihnachtsbaum-Sammlung in Horn-Bad Meinberg in diesem Jahr nicht möglich. Aufgrund dieser besonderen Umstände unterstützt die Stadt Horn-Bad Meinberg die Vereine und Institutionen, die normalerweise die Weihnachtsbäume einsammeln würden.



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Aufgrund der zu erwartenden Verlängerungen der Kontaktbeschränkungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie und der hohen Inzidenzzahlen vor Ort finden auch die Ausschusssitzungen der Stadt Horn-Bad Meinberg, die für die erste Januarhälfte geplant waren, nicht statt.



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Der Inzidenzwert für Horn-Bad Meinberg hat erneut den Inzidenzwert von 350 überschritten.

Der Wert lag am 03.01.2021, 09:00 Uhr bei 353,4.

Dies hat der Kreis Lippe festgestellt und im Kreisblatt 1/2021 vom 04.01.2020 veröffentlicht.



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

a) Im Kreisblatt vom 20.12.2019 wurde der Aufstellungsbeschluss zur 2. Änderung des o.g. Bebauungsplanes bekannt gemacht.

Der geplante Geltungsbereich ist aus dem nachfolgend mit abgedrucktem Übersichtsplan ersichtlich.

Ergänzend wird bekannt gemacht, dass der Bebauungsplan im beschleunigten Verfahren nach § 13a Baugesetzbuch (BauGB) ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 (4) BauGB aufgestellt wird.

Von der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 13 a Abs. 2 Nr. 1 i.V.m. § 13 Abs. 2 Nr.1 BauGB wird abgesehen. Gelegenheit zur Unterrichtung und Äußerung besteht im Rahmen der Offenlegung gem. § 3 (2) BauGB.



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben
Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Liegenschaften des Rates der Stadt Horn-Bad Meinberg hat in seiner Sitzung vom 16.12.2020 beschlossen, mit den vorliegenden Entwürfen der Planunterlagen die öffentliche Auslegung und die Behördenbeteiligung für den Bebauungsplan Be 10 „Der Industriepark Lippe“ durchzuführen.

Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben
Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Liegenschaften des Rates der Stadt Horn-Bad Meinberg hat in seiner Sitzung vom 16.12.2020 beschlossen, mit den vorliegenden Entwürfen der Planunterlagen die erneute öffentliche Auslegung und die Behördenbeteiligung für die 3. Änderung des Flächennutzungsplanes durchzuführen.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

gute Horn-Bad Meinberger Tradition ist es zum Jahresende über die Aktivitäten und Entwicklungen in Horn-Bad Meinberg zu berichten und einen kleinen Ausblick auf das neue Jahr zu geben.



Foto Heinz-Dieter Krüger

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

hinter uns liegt ein Jahr, wie wohl keines zuvor. Die Corona-Pandemie hat die gewohnten Abläufe durcheinandergebracht. Das gesellschaftliche Leben wurde in vielen Bereichen eingeschränkt, Schulen und Kitas geschlossen.



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Der Kreis Lippe verschärft seine Bestimmungen im Kampf gegen die Corona-Pandemie und geht damit noch einmal über die Vorgaben der Corona-Schutzverordnung NRW hinaus. „Da sich unsere Inzidenzzahl weiter auf einem Niveau deutlich über 200 bewegt, müssen wir die Kontaktmöglichkeiten weiter einschränken, um die Menschen in Lippe besser zu schützen“, betont Landrat Dr. Axel Lehmann. In Lippe treten deshalb am Samstag, 19. Dezember, drei neue Allgemeinverfügungen in Kraft.



Standesamt Südlippe

Das Standesamt Südlippe hat am 23.12. 2020 und in der Zeit vom 28.12.-30.12.2020, jeweils von 9 Uhr bis 12 Uhr einen Notdienst für Sterbefallbeurkundungen eingerichtet. Bitte faxen oder mailen Sie die Sterbefallunterlagen. Abholung nach Telefonischer Absprache.



Logo Stadtbuecherei Julie Hirschfeld
Die Stadtbücherei Julie Hirschfeld muss aufgrund der ab 16. Dezember 2020 gültigen Corona-Schutzverordnung wieder schließen. Eine Ausleihe oder Rückgabe der Medien – auch "to go" – ist im Moment nicht möglich. Aktuelle Informationen finden sie auf der Homepage der Stadtbücherei.

 Corona - Informationen

LOGO KIP Immobilien

Logo Jung kauft Alt

Haushalt

Wetter

Kreisblatt Lippe