Stadt Horn - Bad Meinberg | Nachrichten

Sie sind hier: Start > Rat und Verwaltung > Nachrichten

>>>   Hygienemaßnahmen zum Coronavirus   <<<

 

 

Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Auch im Jahr 2021 vergibt die Stadt Horn-Bad Meinberg erneut einen Heimatpreis. Nach dem Beschluss im Stadtrat liegt nun der Bewilligungsbescheid des Landes NRW vor.

Bewerbungen können ab sofort bis 01. Oktober 2021 beim Stadtmarketing der Stadt Horn-Bad Meinberg, Rüdiger Krentz (r.krentz@horn-badmeinberg) eingereicht werden.



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Im Kreis Lippe ändern sich ab Donnerstag, 8. April die kreisweiten Regelungen für Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus. Die 7-Tages-Inzidenz für den Kreis Lippe liegt nachhaltig und signifikant unter dem Wert von 200.



Bürgerdialog Logo

Die Arbeitsgruppe Immobilien und Stadtentwicklung des Bürgerdialoges hat eine Umfrage zum zum Einzelhandels- und Dienstleistungsangebot in der Horner Altstadt erstellt und braucht Ihre Mitarbeit!



Foto Heinz-Dieter Krüger

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der Frühling zieht ein in unsere Stadt – auch wenn der April noch sein typisches Wetter mitzubringen droht. Die Ostertage sind für mich immer ein Zeichen, dass wärmere Tage heranziehen.



Die Tüten mit den Blumensamen werden in der Zentrale des Rathauses in Horn-Bad Meinberg an die Bürgerinnen und Bürger herausgegeben.

Um die Gärten in Horn-Bad Meinberg ökologisch aufzuwerten, hatte der Umweltausschuss der Stadt Horn-Bad Meinberg im vergangenen Jahr beschlossen, der Bevölkerung Blumensamen für die Anlage von Blühflächen zur Verfügung zu stellen.



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Der Kreis Lippe zieht die Test-Option. Dadurch können bestimmte Geschäfte, Einrichtungen und Dienstleister ihre Kunden und Besucher empfangen. Voraussetzung ist ein negatives Schnell- oder Selbsttestergebnis, das nicht älter als 24 Stunden sein darf. Dies legt der Kreis Lippe in einer aktuellen Allgemeinverfügung fest und folgt damit der Regelung des Landes. Durch die Test-Option entsteht eine Alternative zu den Schließungen der Corona-Notbremse. Die Regelung greift ab Dienstag, 30. März.



Nordrhein-Westfalen setzt die Beschlüsse der Beratungen zwischen Bund und Ländern um und passt die Coronaschutzverordnung entsprechend an.



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Für den Kreis Lippe werden erweiterte Schutzmaßnahmen erlassen. In der im Kreisblatt veröffentlichten Allgemeinverfügung wird ein Stufenmodell festgelegt, nach dem unterschiedliche Maßnahmen je nach Inzidenzwert im Kreisgebiet oder auch für einzelne Städte und Gemeinden angeordnet werden. Dabei sind für die 7-Tages-Inzidenz Grenzwerte von 100, 200 und 300 vorgesehen.



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Aufgrund des erwarteten erhöhten öffentlichen Interesses an den Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Liegenschaften, des Ausschusses für Schule und Sport und des Rates in dieser Woche weist die Stadt Horn-Bad Meinberg vorsorglich darauf hin, dass die Zuschauer-Kapazitäten im Kurtheater begrenzt sind.



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben
Zur Vorbereitung auf die Sitzung des Ausschusses für Verkehr und Sicherheit am Dienstag, 30. März 2021 wurden die Präsentationen zu den Tagesordnungspunkten "Umsetzung des Wirtschaftswegekonzeptes" und "Reparatur der Brunnenstraße" bereits im Vorfeld veröffentlicht und zugänglich gemacht. Dafür wird auch eine Präsentation in der Auschussitzung verzichtet. Die Planungsbüros werden jedoch für Nachfragen zur Verfüfung stehen.

Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Wer sich ehrenamtlich als „Impfpate“ engagieren möchte, kann sich ab sofort direkt in der Ehrenamtsbörse des Kreises Lippe unter https://ehrenamtsboerse-lippe.de/ registrieren. „Der Kreis Lippe ist groß und die Fahrt nach Lemgo dorthin stellt so manchen Lipper vor eine Herausforderung“, so Landrat Dr. Axel Lehmann. „Uns ist außerdem bewusst, dass nicht alle Bürgerinnen und Bürger problemlos einen Termin im Impfzentrum vereinbaren können. An dieser Stelle knüpfen die Impfpaten an“, so Lehmann weiter.



Das Tretbecken im Silvaticum hat durch den Bauhof neue Sitzbohlen bekommen.

Mit der Übernahme der Kurliegenschaften vom Landesverband Lippe hat die Stadt Horn-Bad Meinberg auch die Kneipanlage im Silvaticum in Bad Meinberg übernommen.

Aufgrund des maroden Zustandes der vorhandenen Sitzbohlen, hat der städtische Bauhof die Sitzbänke am Kneipbecken mit frischen Holzbohlen komplett erneuert. Sie bieten nun wieder Platz zum Verweilen für Besucherinnen und Besucher. Sobald die Temperaturen ansteigen, wird auch das Becken wieder mit Wasser gefüllt und lädt zum heilsamen Wassertreten ein. 



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Bürgerinnen und Bürger können ab sofort einmal pro Woche einen Corona-Schnelltest bei ersten Anlaufstellen machen lassen. Die Gespräche mit verschiedenen Akteuren wird der Kreis Lippe als dafür zuständige Behörde auch in den kommenden Tagen fortsetzen, damit weitere Testmöglichkeiten eröffnet werden können. Klarheit erhoffen sich alle Akteure durch die Bundestestverordnung und Informationen, wie sich das Land NRW zu organisatorischen Fragenstellungen positioniert.



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Die NRW-Landesregierung beabsichtigt, über den bisherigen Schulbetrieb hinaus ab Montag, 15. März 2021, für die Schülerinnen und Schüler weiterer Jahrgangsstufen Phasen des Präsenzunterrichts zu ermöglichen.



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Im Kreis Lippe besteht für bestimmte öffentliche Straßen und Plätze eine Maskenpflicht. Die Allgemeinverfügung, die diese Pflicht regelt, wurde nun mit redaktionellen Änderungen bis einschließlich zum 29. März 2021 verlängert.



 Corona - Informationen

LOGO KIP Immobilien

Logo Jung kauft Alt

Haushalt

Wetter

Kreisblatt Lippe