Stadt Horn - Bad Meinberg | Nachrichten

Sie sind hier: Start > Rat und Verwaltung > Nachrichten

>>>   Hygienemaßnahmen zum Coronavirus   <<<

 

 

Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben
Zur Vorbereitung auf die Sitzung des Ausschusses für Verkehr und Sicherheit am Dienstag, 30. März 2021 wurden die Präsentationen zu den Tagesordnungspunkten "Umsetzung des Wirtschaftswegekonzeptes" und "Reparatur der Brunnenstraße" bereits im Vorfeld veröffentlicht und zugänglich gemacht. Dafür wird auch eine Präsentation in der Auschussitzung verzichtet. Die Planungsbüros werden jedoch für Nachfragen zur Verfüfung stehen.

Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Wer sich ehrenamtlich als „Impfpate“ engagieren möchte, kann sich ab sofort direkt in der Ehrenamtsbörse des Kreises Lippe unter https://ehrenamtsboerse-lippe.de/ registrieren. „Der Kreis Lippe ist groß und die Fahrt nach Lemgo dorthin stellt so manchen Lipper vor eine Herausforderung“, so Landrat Dr. Axel Lehmann. „Uns ist außerdem bewusst, dass nicht alle Bürgerinnen und Bürger problemlos einen Termin im Impfzentrum vereinbaren können. An dieser Stelle knüpfen die Impfpaten an“, so Lehmann weiter.



Das Tretbecken im Silvaticum hat durch den Bauhof neue Sitzbohlen bekommen.

Mit der Übernahme der Kurliegenschaften vom Landesverband Lippe hat die Stadt Horn-Bad Meinberg auch die Kneipanlage im Silvaticum in Bad Meinberg übernommen.

Aufgrund des maroden Zustandes der vorhandenen Sitzbohlen, hat der städtische Bauhof die Sitzbänke am Kneipbecken mit frischen Holzbohlen komplett erneuert. Sie bieten nun wieder Platz zum Verweilen für Besucherinnen und Besucher. Sobald die Temperaturen ansteigen, wird auch das Becken wieder mit Wasser gefüllt und lädt zum heilsamen Wassertreten ein. 



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Die NRW-Landesregierung beabsichtigt, über den bisherigen Schulbetrieb hinaus ab Montag, 15. März 2021, für die Schülerinnen und Schüler weiterer Jahrgangsstufen Phasen des Präsenzunterrichts zu ermöglichen.



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Im Kreis Lippe besteht für bestimmte öffentliche Straßen und Plätze eine Maskenpflicht. Die Allgemeinverfügung, die diese Pflicht regelt, wurde nun mit redaktionellen Änderungen bis einschließlich zum 29. März 2021 verlängert.



Schnelles Netz für Horn-Bad Meinberger Schulen. Es informierten sich vor Ort über die Baumaßnahme (v.l.): Maria Kemker (Westenergie AG), Johannes Gerdiken (Sekundarschule Horn Bad Meinberg), Dr. Peter Pahmeyer (Gymnasium Horn-Bad Meinberg), Torgard Engmann (Schule am Teutoburger Wald), Thomas Wiedemann (Westnetz GmbH), Bernd Strömich (Grundschule Horn), Bürgermeister Heinz-Dieter Krüger, Manuela Kupsch (Kreis Lippe) (© EON WESTNETZ)

Westenergie sorgt in Horn-Bad Meinberg für eine zukunftsfähige und leistungsstarke Breitbandversorgung der Grundschule Horn, des Schulzentrums Horn-Bad Meinberg und der Schule am Teutoburger Wald. Im Schulzentrum nutzen die Sekundarschule und das Gymnasium Horn-Bad Meinberg mit einem gemeinsamen Netzwerk den Anschluss in der Sekundarschule. Heute beginnen die Baumaßnahmen für die Hausanschlüsse. Schon in wenigen Wochen werden alle Schulen das schnelle Netz nutzen können.



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Die Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen wird zunächst bis zum 28. März 2021 verlängert und an die Beschlüsse der Beratungen zwischen Bund und Ländern angepasst. Ein Konzept mit mehreren Öffnungsschritten soll für Planungssicherheit und Klarheit für die kommenden Wochen sorgen.



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Die Stadt Horn-Bad Meinberg bietet ihren Bürgerinnen und Bürger wie schon in den vergangenen Jahren wieder die Möglichkeit, ihren Baum- und Strauchschnitt kostenlos abzugeben. Die Aktion erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Abfallentsorgung Lippe (GAL).



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Nach einem langen und anstrengenden Ausschreibungsverfahren und der Auswahl der Anbieter startet nun der lang ersehnte Ausbau der Glasfaseranschlüsse an den Schulen der Stadt Horn-Bad Meinberg.



Landrat Dr. Axel Lehmann, Polizeidirektorin Margit Picker und Bürgermeister Heinz-Dieter Krüger ziehen ein positives Zwischenfazit aus der gemeinsamen Ordnungspartnerschaft. Foto: Kreis Lippe

Ein gutes Jahr, nachdem die Ordnungspartnerschaft zwischen der Stadt Horn-Bad Meinberg als geschäftsführende Stelle, sowie dem Kreis Lippe und der Kreispolizeibehörde Lippe Ende 2019 ins Leben gerufen worden ist, ziehen die Partner eine erste, positive Zwischenbilanz. Gemeinsames Ziel war es, die öffentliche Sicherheit und Ordnung in Horn-Bad Meinberg zu gewährleisten, konsequent gegen Missstände vorzugehen und das Sicherheitsgefühl der Bürger vor Ort zu stärken. In einem Punkt sind sich alle einig: Die Ordnungspartnerschaft verlief bis jetzt trotz der Einschränkungen verbunden mit der Corona-Pandemie sehr erfolgreich.



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Die NRW-Landesregierung hat die bestehenden Coronaverordnungen an die auf der letzten Ministerpräsidentenkonferenz mit der Bundeskanzlerin gefassten Beschlüsse angepasst. In Nordrhein-Westfalen bleiben die Regelungen der Coronaverordnungen im Wesentlichen bestehen. Anpassungen wird es ab dem 22. Februar 2021 für Grundschulen, Förderschulen der Primarstufe, Abschlussklassen und im Bereich Freizeitsport im Freien geben. Ab dem 1. März 2021 können Friseur- und Fußpflegedienstleistungen wieder mit Terminvereinbarung angeboten werden.



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

In allen Abfuhrbezirken in Horn Bad Meinberg erfolgt am 20. Februar die Abfuhr von Restmüll. Damit bietet die PreZero Service Westfalen den Haushalten einen zusätzlichen Entsorgungsservice für die aufgrund der Wetterlage ausgefallene Abfuhr in der vergangenen Woche.



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen hat die Coronaschutzverordnung und die Coronabetreuungsverordnung zunächst ohne wesentliche Änderungen um eine Woche bis zum 21. Februar 2021 verlängert.



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben
Die Stadt Horn-Bad Meinberg weist darauf hin, dass die Eisflächen im Stadtgebiet nicht betreten werden dürfen. Dies betrifft insbesondere den Seenkurpark in Bad Meinberg und die Seen um die Externsteine.

Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Im Kreis Lippe besteht für bestimmte öffentliche Straßen und Plätze eine Maskenpflicht. Die Allgemeinverfügung, die diese Pflicht regelt, wurde nun mit kleineren redaktionellen Änderungen bis einschließlich zum 7. März verlängert.



 Corona - Informationen

LOGO KIP Immobilien

Logo Jung kauft Alt

Haushalt

Wetter

Kreisblatt Lippe