Stadt Horn - Bad Meinberg | Corona - Nachrichten Stadt Horn-Bad Meinberg

Sie sind hier: Start > Rat und Verwaltung > Nachrichten > Corona - Nachrichten Stadt Horn-Bad Meinberg
Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben
Die Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen wurde aktualisiert und bis zum 14. Februar verlängert. Damit setzt die Landesregierung die von Bund und Ländern getroffenen Beschlüsse um, um die Infektionszahlen weiter abzusenken und die Verbreitung des Corona-Virus und seiner Mutationen einzudämmen.

Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben
Die erweiterten Schutzmaßnahmen, die im Kreis Lippe aufgrund der kreisweiten Inzidenzwertüberschreitung von 200, eingeführt wurden, enden in der Nacht von Sonntag auf Montag. Auch die verschärften Regelungen für Horn-Bad Meinberg auf Basis der Überschreitung des Inzidenzwertes von 350 laufen am Sonntag, 24 Uhr aus. Nur die Maskenpflicht in bestimmten Bereichen im Kreisgebiet wird bis zum 31. Januar 2021 verlängert.
 


Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben
Die Coronaschutzverordnung und die Coronabetreuungsverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen werden bis zum 31. Januar verlängert. Hier finden Sie die ab Montag, 11. Januar gültigen Fassungen.

Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Der Inzidenzwert für Horn-Bad Meinberg hat erneut den Inzidenzwert von 350 überschritten.

Der Wert lag am 03.01.2021, 09:00 Uhr bei 353,4.

Dies hat der Kreis Lippe festgestellt und im Kreisblatt 1/2021 vom 04.01.2020 veröffentlicht.



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben
Der Inzidenzwert für Horn-Bad Meinberg lag an sieben aufeinanderfolgenden Tagen unter 350. Dies hat der Kreis Lippe am 28.12.2020 in einer Allgemeinverfügung, veröffentlicht im Kreisblatt 129/2020, festgestellt.

Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Der Kreis Lippe verschärft seine Bestimmungen im Kampf gegen die Corona-Pandemie und geht damit noch einmal über die Vorgaben der Corona-Schutzverordnung NRW hinaus. „Da sich unsere Inzidenzzahl weiter auf einem Niveau deutlich über 200 bewegt, müssen wir die Kontaktmöglichkeiten weiter einschränken, um die Menschen in Lippe besser zu schützen“, betont Landrat Dr. Axel Lehmann. In Lippe treten deshalb am Samstag, 19. Dezember, drei neue Allgemeinverfügungen in Kraft.



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund der weiterhin massiven Infektionszahlen und der Entscheidung von Bund und Ländern zu einem zweiten Lockdown wurden folgende Entscheidungen zur weiteren politischen Arbeitsweise der Stadt Horn-Bad Meinberg getroffen:



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben
Hier finden Sie das Kreisblatt Nr. 122 mit der Allgemeinverfügung des Kreises Lippe, veröffentlicht am 11.12.2020

Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Nachfolgend finden Sie die Allgemeinverfügung des Kreises Lippe zur Umsetzung von Schutzmaßnahmen, die der Verhütung und Bekämpfung einer weiteren Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 auf dem Gebiet des Kreises Lippe dienen sowie die dazugehörige Anlage.

Zusätzlich finden Sie Kartenmaterial für Horn-Bad Meinberg, das die entsprechenden Bereiche kennzeichnet.



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

liebe Einwohnerinnen und Einwohner,

trotz deutlicher Einschränkungen des öffentlichen und privaten Lebens aufgrund der Coronaschutzverordnung, die durch den starken Anstieg der Corona-Infektionszahlen notwendig wurden, möchte ich sicherstellen, dass Ihnen als Einwohnerinnen und Einwohnern die Dienstleistungen der Stadtverwaltung weiterhin zur Verfügung stehen.

Hier finden Sie die aktuelle Coronaschutzverordnung



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Laut dem Beschluss des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW vom 30. Oktober ist die Durchführung von den bekannten Martinsumzügen in diesem Jahr im Zuge der Corona-Schutzmaßnahmen grundsätzlich untersagt. Dies regelt die Coronaschutzverordnung ab dem 05.11.2020 und reagiert damit auf den starken Anstieg der Infektionszahlen der letzten Wochen.



Laptop, Kopfhörer, Maus,

Das Land NRW hat das Förderprogramm Mittelstand, Innovativ & Digital (MID) aufgrund der Covit-19 Pandemie angepasst.

Die Förderquoten sind für Kleinst- und kleine Unternehmen auf 80% und für mittlere Unternehmen auf 60% erhöht worden.

Die Covit-19 Pandemie hat vielen Unternehmen deutlich gemacht, dass die Digitalisierung im Unternehmen nicht ausreichend ist.



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Das Land Nordrhein-Westfalen hat grundsätzlich die Möglichkeit eröffnet, Freibäder ab dem 20. Mai 2020 unter eingeschränkten Bedingungen für diese Saison zu öffnen. Gemäß einem Hinweis des Städte- und Gemeindebundes NRW ist das Land derzeit dabei, entsprechende Vorgaben für die Träger der Bäder zu erarbeiten.



Logo Horn-Bad Meinberg, Vielfalt erleben

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

nach langer Wartezeit darf ich Ihnen nun mitteilen, dass die städtischen Verwaltungsgebäude ab Montag, dem 11.05.2020, wieder für den Besucherverkehr zugänglich sind. Da mir Ihre Gesundheit und auch die meiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr wichtig ist, erfolgt die Öffnung jedoch unter strengen Hygieneschutzvorkehrungen.



 Corona - Informationen

LOGO KIP Immobilien

Logo Jung kauft Alt

Haushalt

Wetter

Kreisblatt Lippe