Stadt Horn - Bad Meinberg | Aktuelles

Sie sind hier: Start > Wirtschaft > Integriertes Handlungskonzept (IHK) > Aktuelles

>>>   Hygienemaßnahmen zum Coronavirus   <<<

 

 

03.09.2020

Landesinitiative „Zukunft. Innenstadt. Nordrhein-Westfalen.“

- Aufruf zur Förderung von Startups, Zwischennutzungen und neuen Nutzungsideen -

In NRW gibt es seit Juli 2020 ein Sofortprogramm zur Stärkung unserer Innenstädte und Zentren in Nordrhein-Westfalen mit dem Ziel die Folgen der Corona-Pandemie für die Innenstädte abzumildern.


Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen stellt Landesmittel in Höhe von 70 Millionen Euro zur Verfügung, um vom Leerstand und Schließungen in Handel und Gastronomie betroffene Städte und Gemeinden unter dem Dach der Landesinitiative „Zukunft. Innenstadt. Nordrhein-Westfalen.“ unterstützen zu können. Diese Mittel sollen den Städten und Gemeinden ermöglichen, rasch zu handeln, neue Wege zu gehen und Perspektiven zu entwickeln.

Im Rahmen des Sofortprogramms ist eine Anmietung von leerstehenden Ladenlokalen und Räumen für Gastronomie und Verpflegung zu einer reduzierten Miete mit einer Mietfläche von bis zu 300 qm für einen Zeitraum von zwei Jahren möglich. Dabei können die Laden-flächen zum Beispiel für einen Direktverkauf von landwirtschaftlichen Produkten, kultur-wirtschaftliche Nutzungen oder als Showroom für den regionalen Online-Handel genutzt werden. Im Einzelfall können noch belegte Ladenlokale mit gekündigtem Mietvertrag ohne absehbare Nachfolgenutzung einbezogen werden, um drohenden Leerstand zu vermeiden.

Die Finanzhilfen des Landes Nordrhein-Westfalen sollen sich räumlich auf die Bereiche von Innenstädten und Zentren konzentrieren. Es ist angedacht im Stadtkern Horn und im Bereich der Allee von Bad Meinberg jeweils einige Ladenlokale auszuwählen und hierfür Zwischen-nutzungen zu finden.

Welcher Eigentümer hält sein Ladenlokal oder seine Gastronomieräume für eine neue Nutzung für geeignet und wer hat eine neue Nutzungsidee, die er mit Hilfe einer geförderten reduzierten Miete gerne angehen möchte? Hinweise und Ideen für eine Anmietung nimmt die Stadt Horn-Bad Meinberg und der Stadtteilmoderator für Horn gerne bis zum 30.September 2020 an. Ansprechpartnerin für Bad Meinberg ist Frau Palazio (Tel.: 05234/201-277 oder Email: l.palazio@horn-badmeinberg.de) von der Stadt Horn-Bad Meinberg und Ansprech-partner für den Stadtkern Horn ist Marc Wübbenhorst (Tel.: 05234/3211 oder Email: marc.wuebbenhorst@alberts-architekten.de).

Ansprechpartner:

Stadtentwicklung, Bauen und Liegenschaften
Marktplatz 2
32805 Horn-Bad Meinberg
Telefon: 05234 / 201 - 277
Fax: 05234 / 201 - 1277
E-Mail: l.palazio@horn-badmeinberg.de

Raum: 26 (Verwaltungsneubau)
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Integriertes Handlungskonzept Horn
Stadtteilmoderator

Autor/in: Fachbereich 3 - Stadtentwicklung, Bauen und Liegenschaften, Isa Obst

Kontakt
Stadtentwicklung, Bauen und Liegenschaften
Marktplatz 2
32805 Horn-Bad Meinberg
Telefon: 05234 / 201 - 271
Fax: 05234 / 201 - 1271
E-Mail: i.obst@horn-badmeinberg.de

Raum: 24 (Verwaltungsneubau)
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren